Webshop: Was muss alles akzeptiert werden?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wichtig sind vor allem die AGBs, die anerkannt werden sollten und das Widerrufsrecht. Allerdings kommt es auch darauf an, ob Sie ein Kaufmann mit Geschäft sind oder diesen Shop als Privatperson betreiben, das ist ein großer Unterschied. Kaufleuten obliegen mehr Pflichten als Privatpersonen, schon alleine im Falle eines Umtausches etc. Bei personalisierten Artikeln kann niemand, auch kein Gesetzgeber, ein Rücknahmerecht oder Umtauschrecht verlangen,** dies sollten Sie ausdrücklich betonen**: Rückgabe, Umtausch ausgeschlossen. Wichtig: Lieber mehrere einzelne Checkboxen, als eine zu wenig. Ich würde die Liefer-und-Zahlungsbedingungen und die Widerrufsbelehrung als extra Checkbox einbauen, ist sicherer. Ein Rechtsstreit wegen Unverständlichkeiten kann teuer werden.

Was möchtest Du wissen?