Webserver mit Domain verbinden (Joomla)?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Na, scheint mir du pakst das am kompliziertem Ende.

Du musst natürlich ein Domain haben, das heißt z.B. www.meine-website.de . Das muss beim dns registriert und im voraus bezahlt sein. Dann brauchst du einen Server (normaler Weise bei einen Webhost) der eben dieses Domain "servieren" kann.

Ja, du kannst auch deinen eigenen Server erstellen um dein Domain zu "servieren", das wird aber viel teurer und aufwendiger. Da fängst du dann an mit solchen Sachen wie "A-record" usw. Für nur eine Domain, oder auch für nur ein paar Domains lohnt es sich nicht einen eigen Server zu haben - es sei denn du willst da schräge Sachen betreiben.

Deshalb, wenn du ein Website veröffentlichen willst, ist der normale Vorgang:
* gehst zu einem öffentlichen Webhoster (z.B. 1&1, strato, alfahosting etc.)
* registrierst dort dein gewünschtes Domain und
* kaufst ein Webhosting-Paket das deinen Anforderungen entspricht.
Der Webhost registriert das gewünschte domain für dich, du brauchst dich da um nichts zu kümmern. Dauert im Schnitt 24 Stunden (nach Zahlungseingang) dann kannst du deinen Domain aufrufen ... Und weil du dann irgendetwas sehen willst, nicht nur eine weiße Seite, siehst du dann meist Werbung von deinen Webhost.
Was du da siehst, ist die index-Seite (index.html). Jetzt gehst du hin und änderst diese Seite so wie die für dich aussehen soll, z.B. kann da auch ein Menü rein, welches zu weiteren Unterseiten verlinkt ist.

Bis auf die Anforderungen bei deinem Webhosting-Paket, hat das ganz nichts mit Joomla zu tun. Ein anständiger Webhost wird dir sagen können ob das gewählte Paket Joomla abspielen kann - wenn ja, dann kannst du da meist auch "per Knopfdruck" das Joomla-Cms installieren.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung
Muss ich mir nur eine Domain kaufen und dann einen DNS- Eintrag bei dem Provider machen der auf die IP zeigt?!?

Fast richtig. Eine Domäne registrierst Du. Solange Du bezahlst, hast Du Verfügungsrechte daran. Stellst Du die Zahlungen ein, kannst Du die Domäne verlieren. Alles andere stimmt.

Und der Webserver erkennt dann automatisch irgendwie das er jetzt auch einen A-Record hat? Bzw. diesen noch in meinem Fall beim Apache Webserver einstellen?

Wenn Du den Apachen auf einer Standardkonfig fährst, ist es ihm egal, wie er angesprochen wird. Der A-Record löst den Namen in die IP auf.

Was möchtest Du wissen?