Webserver machen

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo

wenn du Linux kenntnisse hast, empfehle ich Debian 7, solltest du keine Linux Kenntnisse haben, würde auch ein Windows Server 2003/2008 gehen.

XAMP wäre so für den Anfang eine gute Test Umgebung.

Die Windows Lizenzen sind bei eBay ab 50€ gebraucht zu bekommen.

Bitte achte darauf das ein Webserver an eine DSL (schlecht als VDSL 50) nur bedingt auf Grund des geringen Uploads benutztbar ist.

Aus Sicht der Sicherheit und Stromkosten, wäre es glaube sinniger eine Webspace Paket bei eine Provider deiner Wahl zu buchen.

Wenn du selbst am Server basteln willst, kannst du auch einen Virtual Server nehmen, wobei hier die gefahrt eines Hacks groß ist wenn nicht ausreichend Serverkenntnisse vorhanden sind.

Mit freundlichen Grüßen

RichBone

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einen alten Computer dauerhaft als Webserver laufen zu lassen ist in modernen Zeiten Unfug. Du bekommst einen eigenen VPS(Virtual private Server) inzwischen ab 5€ im Monat. Diverse Betriebssysteme (ich empfehle Ubuntu 64bit 12.04 LTS) können vorausgewählt werden. Momentan das wohl beste Angebot dafür bietet digitalocean.com. Server stehen wahlweise in Amstwerdam oder USA. Eine IP sollte du dir über einen Domainregistrar holen. Für eine .at Endung brauchst du einen relativ lokalen. Da wäre gandi.net zu empfehlen.

Nach der Registrierung der Domain musst du in deinem gandi Interface nur noch einen "A"-DNS Eintrag erstellen auf die IP, die dein digitalocean droplet hat. Diverse guides zum setup von apache/nginx usw. findest du auch bei digitalocean.com/community.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Falls die Frage ernst gemeint ist und Du nicht weißt, dass man unter Windows lokale Webserver laufen lassen kann und / oder für Webserver auf Rechnern i. d. R. und kostengünstig Linux einsetzt, solltest Du das mit der PHP- und HTL-Entwicklung evtl. noch einmal überdenken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?