Webseite erstellen. Welche Anbieter sind zu empfehlen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo Morzarella,

Es gibt kostenlose Anbieter wie blogger.com von Google selbst oder Wordpress oder ähnliche, dann verfügen Sie einfach über eine Subdomaine. Es ist nicht Ihr eigene Domaine! Also z.B. ihrname.wordpress.com

Dann gibt es Baukastensysteme, die kosten zwar ein wenig Geld, aber können doch etwas mehr, als die kostenlose Möglichkeiten. Funktionieren ohne technische Vorkenntnissen. 

Dann gibt es noch die Möglichkeit individuelle kostenpflichtige Webseiten erstellen zu können oder erstellen zu lassen.

Die Frage ist letztlich, was Wissen Sie schon, und wofür wollen Sie sich die Zeit nehmen?

Bedenken Sie, auch Ihre eigene Zeit hat einen bestimmten Wert, und wenn Sie sagen, ich mache alles selbst und benötigen x Stunden, und müssen zuerst noch alles lernen, dann wird es möglicherweise sehr teuer, weil Sie investieren ich Zeit, aber Sie lernen dafür extrem viel. --> Meine Empfehlung

Oder lassen alles von fremden machen lassen (Outsourcing) und können dann auf Ihre (für Sie wichtige Aufgaben) konzentrieren. Müssen dann aber auch bereit sein, etwas Geld in die Hände zu nahmen, und dafür Dienstleister zu bezahlen.

Letztlich müssen Sie wissen, was Sie genau wollen und wofür Sie letztlich selbst entscheiden?

Im Internet gibt es viele Anbieter, die meisten wollen einfach günstiges anbieten und durch die wiederkehrende Hostinggebühren Geld verdienen.

Viel Erfolg und Alles Gute

Kommentar von Morzarella
18.11.2015, 12:20

Hallo heinzbuser1,

danke für deine ausführliche antwort. habe mir nun eine webseite auf wix.com kostenlos erstellt. wie du schon gesagt hast, habe ich aktuell erstmal eine subdomaine. müsste mir das premium paket für 12,42€ im monat bestellen um dann meine eigene wunsch-domaine zu bekommen.

was meinst du? ist der preis gerechtfertigt, oder sollte ich doch zu einem anderen anbieter wechseln? 

0

ich empfehle dir den Einsatz von WordPress das ist ein sogenanntes Content Management System. Das ist leicht zu erlernen aber trotzdem sehr gut anpassbar. Die Software an sich ist kostenlos, du benötigst nur einen Webspace dafür. Wenn du willst kann ich dir WordPress installieren Wenn du dich über meinen Partner Link beim Hoster meines Vertrauens anmeldest. Das Paket kostet 2,5€/Monat.

Kommentar von Morzarella
16.11.2015, 17:41

kannst du mir vielleicht noch ein bisschen mehr über wordpress berichten? habe darüber noch nichts gehört? ist der ersteller selbst frei in seinem tun, oder gibt es gewisse vorlagen, an die er sich halten muss? und wichtig ist mir, dass man die seite wirklich über "www.meinspätererfirmenname.de" findet, ist das möglich?

0

Ein gutes Programm, einfach zu handhaben ist Artisteer. Gibt es in vielen Sprachen Spracheinstellung: Neue Seite; Praeverenz; Sprache festlegen (wird im Internet oft gefragt. Man kann das Programm kostenlos probieren, kauft also keine Katze im Sack. (siehe Muster: http://freierabend.com/hamburg/)

Webnode ist auch geeignet. Hier ist eine Videoanleitung.  


Was möchtest Du wissen?