Webseite als Werbung von der Steuer absetzen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Frage ist nicht eindeutig. Von welcher Steuer soll abgezogen werden? Umsatzsteuer: kein Abzug, da kein Vorsteuerausweis. Einkommensteuer: 100% der Kosten sind Betriebsausgaben, wenn die Seite dem Unternehemen dient.

die seite dient zu 100% der Werbung

0

Ach ja stimmt, als Kleingewerbe kann man eine Steuerbefreiung beantragen und nein die Rechnungen ohne ausgewiesene Mwst. sind nicht Vorsteuerabzugsberechtigt, folglich also nicht absetzbar.

Normal muß eine Rechnung die Mehrwertsteuer aber ausweisen. Am besten mal einen Steuerberater fragen.

normal ja. kleingewerbe unter einem bestimmten umsatz aber nicht. In dem Fall steht dann auf der rechnung z.b. sowas: "Der Betrag versteht sich ohne Mehrwertsteuer nach dem §19 der Steuerbefreiung lt. Kleingewerbegesetz."

0
@SteiniKeule

Nicht nach dem Kleingewerbegesetz (Gibt es das?) sondern nach § 19 Umsatzsteuergesetz.

0

Was möchtest Du wissen?