Webhoster werden Fragen

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo

für Domains benötigst du einen Registra wie z.B. InternetX oder Inwx, dort kannst du dann per Webinterface (Robot) die Domains auf deinen bzw. den Namen deiner Kunden registrieren.

Für den Webspace benötigst du einen Server, alternativ könntest du auch einen Virtual Server oder Reseller Webspace nutzen.

Wichtig ist auch die Wahl der Kundenverwaltung, so kannst du z.B. WHCMS Nutzen, und mit diversen Erweiterungen z.B. eine Direktanbindung an InternetX und LiveConfig (Webserververwaltung) herstellen, durch die Direktanbindung werden Kunden und Domains automatisch angelegt, gleichzeitig wird die Rechnungslegung über WHCMS gelöst.

Ein Tipp noch versuche mit Qualität und nicht nur mit dem Preis zu überzeugen.

MFG

RichBone

Guten Morgen Fabian,

wegen der Vergabe von .de-Adressen kannst Du Dich vertrauensvoll an die Denic wenden. Da findest Du auch wie das mit der Mitgliedschaft ist oder wie man ohne den Zugriff erhält.

Ist Dir klar wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, dass eine Kundenseite und damit "just for fun" der Server angegriffen wird?

Da das nicht Deine erste Frage zum Thema Gewerbe ist, solltest Du inzwischen weiter sein. Für eine Geschäftsidee stellt man einen Businessplan auf. Wenn man elementare Fragen nicht beantworten kann, dann ist die Idee leider nicht mehr am Wanken, sondern im freien Fall.

Für eine Gewerblichkeit ist es ratsam, dass man in dem Bereich hauptberuflich gearbeitet hat. Das Kerngeschäft somit beherrscht wird. Zwar funktioniert auch einiges als interessierter Laie. Nur mit dem Zugang ist es unheimlich schwer eine Einschätzung über die eigenen Fähigkeiten und Fertigkeiten zu bekommen.

Businessplan in seiner Struktur findest Du z.B. in meinem Blog www.d-dh.de unter den Downloads. Sind zwei Teile. Ein Text- und ein Zahlenteil.

Viel Erfolg.

Was möchtest Du wissen?