Webdesign lernen (Ich kenne mich überhaupt nicht aus)?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Fast alle, die Webseiten bauen, haben die Grundlagern hier gelernt:

http://selfhtml.de

Dort gibt es auch Vorschläge, wie man anfangnen kann, man sollte sich erst was Kleines vornehmen wie eine persönliche Webseite und dann stück für Stück dazulernen.

Dort lerrnst du alles, was du zu HTML und CSS wissen musst.

Wenn dir das dann alles leicht fällt, kannst du ggf. noch PHP oder Javascript dazu lernen.

Zu aller erst solltest du dich mit HTML und den eigentlichen aufbau einer Webseite beschäftigen. HTML kannst du dir in Zahlreichen Internet-tutorials selber beibringen und dient erstmal als Grundlage zum anfänglichen Programmieren, ich selbst habe es mir hier beigebracht:

http://de.html.net/tutorials/html/

Danach solltest du dich mit CSS beschäftigen. Dies trennt dann nochmal den Style (Design) vom Content (Inhalt) der Seite und ist für modernere Webseiten fast schon Pflicht zu können.

Wenn du dies beherrscht, kannst du dich mit Datenbanken usw. beschäftigen, wofür du PHP lernen müsstest.

fluffiknuffi 11.11.2015, 11:54

Wofür er/sie PHP lernen könnte, aber auch z. B. Java oder JavaScript (NodeJS).

0

Hallo,

du solltest dir ein Buch über HTML und CSS besorgen. Die besten gibt es von Galileo Computing zb. Einstieg in CSS oder das Buch CSS Praxis. Für HTML empfehle ich dir das Buch Little Boxes von Markt+Technik.

Ich hoffe das ich helfen konnte und auf gute Projekte!

Gruß André

Schau dir Videos an, wo alle Grundlagen erklärt werden. 

Ich empfehle hierzu Udemy und w3schools.

Die essentiellen Sprachen für das Web sind:

HTML, CSS, PHP, ggf. JavaScript und jQuery.

Befass dich aber zuerst mit HTML und CSS. Wenn du dort die Grundlagen beherrschst, kannst du auch z. B. PHP sehr schnell lernen.

Um eigene Webseiten zu erstellen (kostenlos), empfehle ich das Programm XAMPP mit dem Wordpress Plugin

Anfangs erscheint alles sehr kompliziert. Aber nach einiger Zeit wird es immer leichter, die Sprache zu lesen, Fehler zu erkennen etc.

Websprachen (generell Programmiersprachen) sind strukturiert und logisch aufgebaut. 

fluffiknuffi 11.11.2015, 11:59

HTMLCSSPHP, ggf. JavaScript und jQuery.

Nun ja, jQuery ist ja inzwischen nicht mehr unumstritten. So mancher meint, man solle besser gleich AngularJS oder sonst ein -Frontend-Framework lernen. Ich weiß es nicht, wollte es aber nicht unerwähnt lassen. Ich persönlich nutze auch nach wie vor gerne jQuery.

Um eigene Webseiten zu erstellen (kostenlos), empfehle ich das ProgrammXAMPP



Mit XAMPP setzt man schnell & einfach unter Windows einen Apache mit Mysql, PHP und einigem anderen auf zum Zweck lokal entwickeln zu können.

Nicht dass hier jemand denkt das hätte etwas mit der Veröffentlichung von Websites zu tun. :p

0
Harvix 11.11.2015, 12:03
@fluffiknuffi

Mit XAMPP setzt man schnell & einfach unter Windows einen Apache mit Mysql, PHP und einigem anderen auf zum Zweck lokal entwickeln zu können.

Das ist mir klar; die XAMPP nicht kennen, können daher denken, dass ich damit meine, dass dann auch die Webseite tatsächlich online ist. Da hast du Recht ;-)

1

Fang mit HTML und CSS an. Damit wird eine grafische Oberfläche generiert und ist nicht allzuschwer zu lernen. Als Editor empfehle ich den PHPStorm Text Editor. Er ist eine große Hilfe für Anfänger, aber auch für Profis.

fluffiknuffi 11.11.2015, 12:00

Aber nicht kostenlos, außer man ist Student, oder? :p

Kostenlos wären z. B. Atom und Brackets sowie Visual Studio Code.

0

es gibt hunderte von Büchern und Kursen zu HTML, CSS und allem was darum herum ist. Du kannst auch zum Beispiel KOMPOZER herunterladen und damit lernen HTML Seiten zu gestalten.

Geh mal auf self HTML dort gibt es Hilfen für HTML

Es gibt im Internet genug Einsteigerkurse, auch auf Deutsch -einfach googeln. Als Programmierumgebung kann ich scriptly nur empfehlen, einfach und übersichtlich.

Einfach alles ausprobieren!

Was möchtest Du wissen?