Webdesign kaufen und zu kommerziellen zwecken weiterverkaufen?

2 Antworten

nein, ich bin nicht heiß die AGB's zu lesen

Das solltest Du aber machen, wenn Du nicht abgemahnt werden möchtest. Es steht immer in den AGB, ob man Elemente von einem Angebot kommerziell nutzen darf oder nicht. Außerdem sollte man schon wissen, unter welchen Bedingungen man Lizenzen nutzen kann.

Wirst also nicht drum rumkommen, Dir die AGB der verschiedenen Anbieter durchzulesen, bevor Du Produkte von denen nutzt.

Designen kann man auch lernen, wenn man keinen Helfer findet, der einem das machen kann, wäre das sogar ratsam.

Gruß: Holger

Geld durch Webentwicklung verdienen , Plattformen?

Halli Hallo ! :)

Ich bin momentan 17 Jahre alt, werde jedoch in circa 3 Monaten 18 und wollte fragen ob es irgendwo eine Art Plattform gibt wo kleinere (oder auch größere) Aufträge für Die Programmierung oder umstrukturierung von Websites vergeben werden ?

Ich hab mich vorher nicht in diesem Ausmaß drum gekümmert weil ich mit meinen Eltern auf Kriegsfuß stehe und da eine Zustimmung ( Falls es damit überhaupt möglich wäre) sowieso vergessen könnte.

Ich besuche derzeit die 11.Klasse eines technischen Gymnasiums und habe auch abseits davon relativ viel Erfahrung. Habe eine Vereinsseite Komplett konzepiert , designt und entwickelt und Anschließend nochn Bisl Zeit mit SEO dran verbracht und für Ihre Suchtags ist sie ganz oben bei Google gelistet (Ist ein Kampfsportverein) und hat um die 100-200 Besucher am Tag und ist auch mit Google Analytics verknüpft.

Desweiteren verfüge ich über theoretische Wissen und halt natürlich halt noch Programmiertechnisch : HTML,CSS behersch ich sehr gut und Javascript(JQuery) und nochn bischen Php

Mich würde interessieren ob es Angebotsseiten wie z.B Myhammer(für Handwerker) für Programmiertechnische Dinge gibt ?

Ich kann auch gut mit C++ umgehen und Java hab ich auch Erfahrung. Und noch mit diversen Gameengine-sprachen.

Würd mich über helfende Antworten Freuen ! :)

Mit freundlichen Grüßen Philip

...zur Frage

Kleines Unternehmen gründen ohne Ausbildung? [Schweiz]

Hallo,

ich bin Kevin, 18 Jahre alt und wohne in der Schweiz.

Leider habe ich bisher meine passende Lehrstelle als Informatiker im Bereich Applikationsentwicklung noch nicht gefunden. Ich habe danach eine Ausbildung als Elektroniker angefangen, jedoch nach der Probezeit abgebrochen da ich nicht 4 Jahre mit einem Beruf verschwenden will, der nicht zu mir passt. Momentan schlage ich mich mit Temporär-Stellen rum.

Mir gefallen leider die meisten Jobs gar nicht und ich wäre viel lieber in einem Büro am Computer und würde programmieren. Ich kenne mich mit dem Programmieren von Webseiten sehr gut aus, mache es schon seit knapp 6 1/2 Jahren und kann die meisten Techniken wie HTML, CSS, PHP, JavaScript (inkl. AJAX & jQuery) und zum Teil ASP.NET sehr gut anwenden.

Ausserdem habe ich selber auch Kenntnisse mit der Programmierung von Software und habe auch die eine oder andere Server Anwendung z.B. für Spiele oder für ein Nachrichtensystem geschrieben.

Nun wollte ich fragen ob es möglich ist in der Schweiz ein kleines Unternehmen zu eröffnen ohne dass man eine Ausbildung für den Beruf (in dem Fall Informatiker/Applikationsentwickler) absolviert zu haben. Ich würde mich auf das erstellen von Webseiten und Server-Software spezialisieren und könnte dafür auch einige Referenzen bereitstellen. Wie gesagt, ich kenne mich im Gebiet sehr gut aus und kann auch Vollzeit Support bieten.

Was wären die Voraussetzungen um das Vorhaben in die Tat umzusetzen?

Ich würde mich über Antworten freuen. Ich beziehe mich auf die Frage für die Schweiz.

Freundliche Grüsse - Kevin

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?