Web.de Mahnung Konto löschen

2 Antworten

Nein. Rein rechtlich, solltest du die Einseitigkeit erklären und zumindest dem Vertragspartner mitteilen, dass du seine Forderung nicht anerkennen möchtest. 

Ob es Web.de auch einer einfachen Kontolöschung entnehmen kann, bleibe dann ihr ermessen. Aber solange du wenigstens mitteilst, dass es nicht deine Absicht war diese Kosten zu produzieren und auch den Dienst nicht mehr in Anspruch nimmst, darf Web.de davon ausgehen, dass du der Forderung widersprochen hast und muss neu argumentieren, respektive einfordern.

Allerdings ist man dort auch relativ kulant und versucht sich schon um Kundenoriertierung. Ich rate:

1.) Widerspreche dem Anspruch als Gesamtes, behelfsweise durch fristlose Kündigung in allen zukünftigen meisten Teilen.

2.) Erkläre, dass du diese Leistung nicht in Anspruch nimmst und auch nicht gedenkst in Anspruch zu nehmen.

3.) Biete an, dass man dich über diese Adresse noch erreichen kann, mache aber auch deutlich, dass dies nur zu diesem Zweck gilt und eine andere bevorzugt wäre.

... und wenn du die Gangart schon andeuten willst, kannst du ja so eine Schlussformulierung wählen, wie z.B.:

"Ich hoffe auf eine baldige Aufhebung ihrer Forderungen (spätestens bis...) und würd es zutiefst bedauern, wenn wir den Anspruch ihrer Forderungen auf gerichtlichem Wege klären müssten. Vorsorglich weise ich Sie aber dann heute schon darauf hin, dass ich ab dann alle weiteren Kosten auf den Verursacher umlegen werde - vollumfänglich."

... oder so  ;-)

Wenn die kostenlose Probezeit zu Ende ist und du nicht gekünfigt hast, hast du nun erstmal ein Abo an der Backe.

Du hast nun mehrere Möglichkeiten:

  1. Für 1 Jahr zahlen und kündigen.
  2. Widerspruch einlegen, und dich streiten.

Ungewollte Club Mitgliedschaft bei Web.de?!

Hey :)

Ich habe mich seit langem mal wieder bei Web.de eiongeloggt um meine E-mails zu checken und bin dabei auf eine Mahnung von Web.de gestoßen, die noch bevor ich ins Postfach konnte in den Bildschirm "sprang" ... Ich habe weder einer Club Mitgliedschaft zugestimmt noch habe ich irgendetwas per E-mail oder Telefon bestätigt. In der Mahnung ist unter anderem eine Rechnung von 15,- Euro die ich umgehend bis zum 5.7.11 zahlen soll ???!!! Meine Frage : Was kann ich tun? Hat jemand vielleicht schon Erfahrungen mit dieser Web.de ClubMitgliedschafts Abzocke gemacht ? Kann ich, wenn ich mich bei Web.de telefonisch melde iwas erreichen oder sollo ich direkt Anzeige erstatten?, da ich in anderen Foren herumgestöbert habe und auf viele gestoßen bin, denen das Gleiche passiert ist wie mir!!!!

Bitte um Hilfe und Informationen!

...zur Frage

Web.de Kundencenter:

Ich hab eine Mahnung vom WEB.Kundencenter bekommen. Ich soll 15,00 € auf ein Bankkonto überweisen. Meine Frage: Wieso bekomme ich eine Mahnung? Ich habe mich nirgends angemeldet oder ein Kaufformular ausgefüllt.

...zur Frage

Woran erkennt man ob man Web.de club mitglied ist?

Ich habe gelesen, dass einige web,de Mitglieder Probleme mit einer ungewollten Club-Mitgliedschaft sind. Meine Frage: Woran erkennt man ob man Web.de Club mitglied ist ? - Würde man sich dann nicht mehr unter 'freemail' auf der web.de Seite einloggen ? sondern unter web.de CLub - kann man so testen ob man ungewollt club mitglied geworden ist ? , Ist ein wiederruf innerhalb der 30 Tagereglung auch via E-mail gültig ?

Vielen Dank schon mal

ifiwereabird

...zur Frage

WEB.DE CLUB Mahnung problem?

Ja hab nen Problem web.de hat mir mahnung geschickt von 22,50€ und den Account gesperrt bin minderjährig und bein account sind falsche Daten angegeben und der acc wurde vor dem Umzug erstellt was tun? Kann was dagegen tun?? Wegen ich früher ne Web.de club umsonst getestet hab, danach soll ich angeblich es verlängert haben?!

...zur Frage

Web.de Club zahlen?

Web.de Club will 15€ von mir für ne Mitgliedschaft.. allerdings habe ich bei dem Konto keine echte Adresse hinterlegt oder sonst was.. bin auch selten aktiv da.. Was soll ich jetzt tun?

...zur Frage

Web.de Abmahnung für Mcafee Testversion vor 1nem jahr?

Hallo,

habe heute auf meine 2te email (alle Daten frei erfunden) eine Mahnung bekommen in der steht ich solle doch bitte für diesen Mcafee Antivirus zahlen. Da ich jedoch der Meinung bin nie so etwas abgeschlossen zu haben, würde ich die email einfach ignorieren.

Daten sind frei erfunden.

Mcafee wurde von mir nie genutzt (weil ich davon gar nichts wusste)

Hab web.de geschrieben, dass ich der Zahlung nicht nachgehe und sie mein web.de Konto löschen können.

Was würdet ihr tun

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?