WEB.DE Abzocke? web.de club

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Bin auch mal in die Falle getappt.

Allerdings ist das Geschenk, dass man 3 Monate der Clubmitglieschaft geschenkt bekommt. Mit anderen Worten man schließt die Mitgliedschaft ab - und in den AGBs des Clubs heisst es, dass es kostet.

Somit ist es (leider) rechtens. Aber dennoch halt Abzocke, weil die meisten gar nicht soweit schauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hmmhast recht..mir gehts auch so..ich bin nur noch webkunde wegen der kurzen schreibweise...tipp von mir....einfach bei web de die permanente weiterleitung auf ein anderes e mailkonto aktivieren..zb.auf google mail..das klappt hervorragend...wenn dich dann jemand auf web.de anschreibt erscheint die nachricht dann auf googlemail..googlemail ist für mich der beste anbieter..alleine schonm wegen des riesenspeichers..übrigens...du kannst im googlemail dein mailaccount so verändern das der eindruck entsteht,du antwortest mit web.de..will damit sagen...obwohl du mit google geantwortet hast,erscheint beim adressat die webadresse.somit ist die webabzocke behoben.....einfach mal versuchen...gruss...euer lothar

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer irgendwo im Internet, egal ob bei Emailanbietern oder anderen Seiten, noch blind "Geschenke" anklickt ohne das Kleingedruckte zu lesen ist wirklich selber schuld.

Nebenbei empfinde ich es nicht als Abzocke, denn man erhält tatsächlich etwas gratis. Solange man die Kündigungsfrist im Auge behält geht man keine weitere Verpflichtung ein...wer das verpennt, nun da wären wir wieder bei selber schuld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gidius
19.06.2011, 21:24

Wie sieht es denn aus, wenn die Tochter das annimmt, die aber insoweit nicht GESCHÄFTSFÄHIG ist. Dann kann man das ganze ja anfechten?? Auch wenn die Tochte rein "falsches Alter" angab???

0

web.de versucht das ebend so und es sind leute die sich dabei nichts denken und das geschenk annehmen und die leute vergessen ,dann bevor die 3monate rum sind vorzeitig zu kündigen,die denken sich, wenn die 3monate rum sind ,dann sei alles ok ,leider ist man dann mitglied,am besten solch eine mail gleich löschen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Seh ich genauso, habe meine web.de mail adresse gelöscht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gidius
17.06.2011, 14:41

überleg ich auch, hast du einen bessern - FreeMail - Anbieter???

0

Wer lesen kann, ist klar im Vorteil.

Wo ist Abzocke, wenn man nicht ordentlich liest?

Und welchen Rat suchst Du?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man sagt ja, dass man die AGBS gelesen hat.

Ich kenn Leute die waren so doof und habens ausgepackt und dann haben sie einfach alle Zahlungsaufforderungen ignoriert, wurden gelöscht und haben sich neu angemeldet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gidius
17.06.2011, 14:41

ok, ich weiß nur ich bin mal auf " 1monat kostenlos testen" gegangen, hab 2 tage später PER MAIL WIDERRUFEN und am nächsten Tag war ich wieder draußen! Wie ein WIDERRUF in diesem Fall ausgeht weiß ich nicht. ich finds trotzdem nicht "kundenfreundlich". zumal ist der Button "Jetzt ins E-mail-Postfach" entweder ganz oben rechts oder ganz unten. Man denkt mann muss seine Geb.-Überraschung JETZT auspacken!!!!

0

Was möchtest Du wissen?