WEB.de Abofalle was kann ich tun?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Keine Panik

Der Vorteil ist, dass du nun die Kostenlose Club Hotline anrufen kannst.

Denen kannst Du nun sagen, dass das ein versehen war und du diese club mitgliedschaft gar nichts willst.

Bei mir haben die das dann sofort wieder rückgängig gemacht, ohne irgendwelche kosten.

(Ja, ich gestehe, ich habe mich auch schon mal dabei verklickt)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von againsttherest
29.08.2016, 19:56

ja aber funktioniert das auch, nach dem Einspruchszeitraum? :(

 

0

Ich bin mir mehr als sicher, nichts bewusst abgeschlossen oder bestätigt zu haben.

Seit Dezember 2008 habe ich einen web.de-Account. Zu Anfang wäre es mir einmal fast passiert, daß ich mich verklickt hätte.

Manchmal hast Du nach der Anmeldung eine Seite mit den Vorteilen des web.de-Clubs. Unten hast Du einen Auffälligen Kaufen-Button, daneben steht ganz unscheinbar weiter zum Postfach. Möglicherweise hast Du Dich da einmal unbewußt verklickt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von againsttherest
29.08.2016, 19:55

das ist gut möglich, aber dennoch total dreist. 

0

Ich hatte 2 E Mail Adressen. Von web.de.

Eine E Mail Adresse könnte ich sofort löschen. (Die 2. E Mail Adresse)

Bei der 2. E Mail Adresse brauchte ich sonst nichts zu machen. Einfach löschen, fertig.

Die andere (1. E Mail Adresse) erst nach einer Weile. (Etwa 4 Wochen hackten sie auf mir rum)

Ich schickte auch von der Verbraucherzentrale eine Kopie.

Dann schrieb ich dazu, dass ich meinen Anwalt eingeschaltet habe.

Trotzdem ging das "Gehacke" noch etwa 4 Wochen weiter. Ich reagierte nicht weiter.

Auf einmal, nach etwa 4 Wochen konnte ich auch die 1. E Mail Adresse löschen.

GMX und web.de gehören zu 1&1. Beide haben dieselben Methoden, Kunden zu betrügen.

Sie schenken Dir eine Club Mitliedschaft. Man sieht das nur, wenn man zufällig im Postfach links oben schaut. Da steht dann auf einmal statt Freemail, Club.

Wenn man vor Ablaufen nicht kündigt ist man Schwupp, im Abo drin.

So dreist sind sie.

Lege Dir lieber von Acor eine neue.E Mail Adresse an.





Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NackterGerd
29.08.2016, 23:17

Man muss immer genau lesen wenn man etwas kostenlosen bekommt 

Nichts ist wirklich umsonst 

0

Einfach nicht weiter darauf reagieren. Ernstzunehmende Mahnungen müssen sowieso mit der Post per Einschreiben geschickt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von againsttherest
29.08.2016, 19:45

und die Kündigungen trotzdem abschicken? 

0
Kommentar von NackterGerd
29.08.2016, 23:20

Da würde ich mich aber nicht darauf verlassen dass Rechnungen bzw Mahnungen per Post kommen müssen

0

Was möchtest Du wissen?