Web-Hoster abgetaucht - Was soll ich tun?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du möchtest mir jetzt aber nicht erzählen, dass die Daten (inklusive der erstellten Webseiten) nur dort auf dem Server und nicht auch wenigstens als Backup auf einem lokalen Rechner lagen. Oder doch?

4get2n8 26.01.2012, 09:09

Natürlich habe ich lokale Backups - die sind bloß schon veraltet... Der Entwicklungsaufwand von ca. einem halben Jahr wäre Futsch...

0
user1319 26.01.2012, 09:33
@4get2n8

Du weisst aber schon, dass man das nicht mehr als Backup bezeichnen kann. Und wie eine kurze Recherche im Internet ergab, kam es auch in der Vergangenheit zu massiven Problemen mit diesem Anbieter. Hier nur mal ein Beispiel:

http://www.webhostlist.de/forum/ausfaelle/120597-ausfall-guenstig-webspace.html

Ich könnte weitere bringen. Auch über das Verhalten des Anbieters bei Problemen. Wenn Du Pech hast, dann sind die Daten weg. Auch wenn sich der Anbieter wieder melden sollte. Das ist aber dann in erster Linie Deiner Nachlässigkeit anzulasten. Bis sich also der Betreiber meldet, bleibt Dir nur, zu warten und zu hoffen.

0
4get2n8 26.01.2012, 09:41
@user1319

Meine Hoffnug ist, dass eine zentrale Stelle (z.B.) DENIC da was machen kann... Natürlich habe ich auch gegoogled und die Foren-Beiträge zu dem Anbieter gelesen... Irgendwo stand was von einem Restore innerhalb von 30 Tagen.

Was ist da d'ran???

0
user1319 26.01.2012, 09:50
@4get2n8

Wenn der Betreiber es ebenfalls versäumt hat, sein Backup aktuell zu halten (wovon ich ganz stark ausgehe), dann wird das nichts mit einem Wiederherstellen der Daten. Solche Anbieter sind ja meist deshalb nur so günstig, weil sie selber die Kosten so klein wie möglich halten. Und eine gute Backup-Lösung kostet eben. Und diese Kosten wird er sich "gespart" haben.

0

Check deine Emails ob zzt. größere Wartungen beim Provider anstehen, welche auch die Userdaten betreffen. Das könnte eine Option sein.

Abgesehen davon solltest du DB-Dumps, Filebackups, etc. immer auch lokal gesichert haben.

4get2n8 26.01.2012, 09:11

Ich wäre ja froh, wenn ich den Provider iwie erreichen würde. Letztes Lebenszeichen war die Rechnung (per email vom 04.01.2012)

0
Asmodaios 26.01.2012, 15:48
@4get2n8

Wechsel am besten in der nächsten Zeit zu einem anderen Anbieter. Ich hatte bei Goneo nie Probleme und vermittle die auch an Kunden weiter.

0

Normalerweise müsstest du doch regelmäßig ein Backup fertigen.

Ansonsten: Bei einem Anbieter mit diesem Namen würde ich eh schon nichts buchen.

Naja bis auf die von dir erwähnten Möglichkeiten nein sry... Das mit dem Backup ist sehr sehr ärgerlich...

Was möchtest Du wissen?