Web-Entwickler hat Probleme die Grössen des Designs einzuhalten?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Bei mir ists genauso ich verstehe absolut nichts von grafik oder css ich fordere immer damit ein reibungsloser ablauf möglich ist die html datei komplett wie alles aussehen soll mit aussagekräftiger beschreibung zb "diese div ist versteckt und wird ausgefahren durch onclick auf das Element. ." Und beispiel wo was wie an daten eingetragen werden soll. Also zb in ner div irgendwelche ul li irgendwas einträge da soll der mir nen komplettes beispiel schreiben und ich ersetze dann im prinzip nurnoch das statische zum dynamichen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich arbeite in dem Bereich und habe leider die Erfahrung gemacht dass manche Entwickler nicht in der Lage sind, solche Vorlagen 1 zu 1 umzusetzen. Idealerweise setzt du dich mal mit ihm zusammen damit ihr gemeinsam alles gerade ziehen könnt. Wenn das nicht möglich ist bleibt dir nichts anderes übrig als mit Screenshots zu arbeiten wo den Entwurf und sein Ergebnis vergleichst und genau markierst, was nicht stimmt. Andererseits musst du im Web Bereich auch in Kauf nehmen, dass das Ergebnis nicht 100%tig mit der Vorlage übereinstimmt. Besonders Schriften sehen doch teilweise z.B. im Vergleich Photoshop Browser recht unterschiedlich aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nefrageamabend 24.02.2017, 16:20

Gibt es denn kein Plugin/Addon oder sonst was das die Abstände, Elementgrösser usw automatisch anzeigt? Ich habe sowas ähnliches schon gefunden auf "InVision". Die Software macht genau das, nur leider nicht kompatibel mit meinem Photoshop CS6.

0
MonkeyKing 24.02.2017, 16:58
@nefrageamabend

Ich bin nicht sicher dass ich dich genau verstehe aber in Chrome gibt es z.B. die Entwickler-Funktion. Da kann man nachschauen welche Maße die einzelnen Elemente habe.

0
nefrageamabend 24.02.2017, 17:27
@MonkeyKing

Ne, es geht ja darum dass der Entwickler von den PSD's jeweils die richtigen Masse sofort herausbekommt, ohne dass er nachmessen muss. Gibt es kein Programm dass diese Infos auslesen kann?

0
MonkeyKing 24.02.2017, 18:36
@nefrageamabend

Mit Photoshop nicht glaube ich - aber da frag lieber einen Photoshop Experten. Da musst du schon einen Styleguide anlegen wo die ganzen Elemente mit deren Vermaßungen aufgeführt sind. Ich weiss aber dass es andere Programme gibt, mit denen so etwas geht.

0

Padding und Margin ist immer relativ. Genau wie jeder andere Teil von CSS auch. Das ist der Sinn und Zweck der Sache. Gewöhn dich dran. (Ja, ok, das Letzte war etwas zu drastisch ausgedrückt.)

Hintergrund: Bildschirme sind unterschiedlich groß. Natürlich ist es möglich, dass du auf deinem Testbildschirm dein perfektes Design kriegst. Aber das kann auf einem anderen Bildschirm, in einem anderen Browser, etc schon ganz anders aussehen. Du kannst keine Größen auf den Pixel genau bestimmen. Da hat dein Entwickler keine Schuld dran.

Allerdings: Was möglich ist, ist, die Abstände prozentual "richtig" zu machen. Bei Schriftgrößen ist es auch nur prozentual, aber es ist wichtiger, dass eine Website bei beliebiger Schriftgröße benutzbar bleibt, als eine "perfekte" zu finden. (User zoomen gerne ran. Das darfst du ihnen nicht nehmen!)

Kurze Abschweifung über Best-Practice: Webseiten sollen relativ sein. Die Schriftgröße sollte verstellbar sein. Es ist schlechter Stil, mit Pixelgenauen Angaben zu arbeiten (auf den einen Computern kann man den Teile nicht lesen, weil der Bildschirm zu kleine ist, und auf hochauflösenden Smartphones verschwimmt alles zum Pixelbrei). Verbieten den Leuten nicht, zu scrollen! Mache die Webseiten variabel! Natürlich hat das zur Folge, dass die Webseite nicht überall gleich aussieht, aber das Design ist nicht der wichtigste Punkt. (Auch wenn man das als Designer vielleicht nicht hören will.) Was ist dann das Wichtigste? Usability.

Usability: sieh dich hier: http://webkrauts.de/search/node/usability mal um. Der User muss die Seite gut benutzen können. Und da gehören auch User mit schlechten Augen und altmodischen Geräten dazu. Auch user mit ungewöhnlichen Bildschirmgrößen.

Eine Anekdote am Rande: dieser Streit zwischen Designern und Entwicklern hat zu der Erfindung der äußerst kreativen Beleidigung "Internetausdrucker" geführt - sie steht im Allgemeinen für Menschen, die glaube, dass man Bildschirme genauso wie unveränderliche Medien, z.B. Flyer, behandeln könnte ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

getname 25.02.2017, 06:36

In längeren Artikeln sollte die Schriftart vergrößert werden können, alles andere klingt sehr nach 90er, freie Liebe, freies Internet, etc :D

0
tooneu 25.02.2017, 13:38
@getname

xD

In den 90ern war ich noch nicht mal geboren :-) …

(kwt)

0

Falls du mir per PN deine Designdateien irgendwie zur Verfügung stellen könntest, kann ich dir eventuell sagen, was du verbessern könntest / was an Daten fehlt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du die Seite designt hast, solltest Du dem Entwickler einen Style Guide mitgeben. Der beinhaltet Farben, Größe von Elementen, Abstände der Elemente innen und außen usw. Also alles das, was er braucht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?