We zahlt meine zekratzte Brillengläser übernimmt das meine Haftpflichtversicherung?

19 Antworten

Nein, das wird nur anteilig überhaupt übernommen, wenn Du bei Kauf der Brille eine entpsrechende Brillenversicherung abgeschlossen hast und die Brille nicht älter, als in den Vertragsunterlagen einschränkend formuliert wurde - ist.

Anders gelagert ist der Fall, wenn Dir die Brille von Jemandem zerkratzt wurde. Dann haftet dessen Haftpflichtversicherung, sofern vorhanden.

Ansonsten musst Du zusehen, wie Du an den finanziellen Ausgleich kommst - schwierig, bei Nichtversicherten.

Deine Privathaftpflicht übernimmt keine Schäden an Deinem Eigentum, sondern nur Fremdschäden, d.h., wenn Du ungewollt Sach- oder Personenschäden einer dritten Person verursacht hast! In Deinem Fall würde nur eine Brillenversicherung, welche oftmals bei Kauf der Brille vom Optiker angeboten wird, haften! Ich würde mal zum Optiker, bei dem die Brille gekauft wurde gehen! Ich hatte mich seinerzeit dazu entschieden, mir neue Gläser in das vorhandene Gestell einsetzen zu lassen!

Eine Haftpflichversicherung übernimmt die Kosten für Schädren die Du bei anderen verursacht hast,wenn Deine Brille zerkratzt ist dann musst Du die Kosten selber tragen wenn Du dafür verantwortlich bist.

Was möchtest Du wissen?