Wie sage ich meiner Mutter, dass ich zu meinem Vater ziehen will?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Erkläre ihr die Situation, das du unzufrieden mit eurem Verhältnis bist und das du dich entschlossen hast es mal mit deinem Vater zu versuchen .Das klingt einfach daher geredt, aber es geht hier um eine Sache bei der es wichtig ist klar und deutlich, ohne Verschönerungen zu reden. Falls sie ausrastet, zeigt das nur das du zurecht den Wunsch hast wegzukommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei mir War das genauso. Habe mich nurnoch mit meiner Mutter gestritten.

Du solltest dir wirklich sicher sein ob du das möchtest, für die restliche Zeit bis du ausziehst. Denn meistens kommt es garnicht gut wenn du hin und er wechselst.

Ich hatte das. Bin zu meinem Vater gezogen habe mich dort nach einem halben Jahr überhaupt nicht mehr wohl gefühlt und bin dann ganz schnell wieder zu meiner mutter. Seid dem ist das Verhältnis auch wieder besser. Der Abstand hat gut getan. Vielleicht solltest du einfach nur so mal ein bis zwei Monate dahin.

Solltest du dennoch zu deinem Vater ziehen wollen, sag es deiner Mutter am besten nicht, wenn ihr Grade Streit habt. Erkläre ihr, dass du dich nicht sowohl
fühlst weil ihr euch immer streitet und dass du hoffst dass das Verhältnis sich durch ein wenig Abstand wieder bessert

Viel glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einfach ehrlich sein, alles andere wäre sinnlos. Kannst ihr ja sagen das es erst einmal vorübergehend ist bis sich das zwischen euch gelegt hat, du sie aber regelmäßig besuchen kommst. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mutter diese ständigen Streitereien,sind für mich unerträglich.In dieser angespannten Situation kann ich nicht mehr leben.

Es wäre für uns alle besser,wenn ich zu Vater ziehe.

Solltest du das Verlangen haben,mit mir gute harmonische Stunden zu verbringen,ruf an.

Wir bekommen das hin.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?