We oft meine Brille tragen?

5 Antworten

zunächst einmal: Deine Augen werden nicht schlechter, wenn Du die Brille ständig trägst! Ganz im Gegenteil, Du siehst deutlicher, schärfer und kontrastreicher. Deine Augen müssen sich nicht mehr so anstrengen. Das merkst Du daran, wenn Du die Brille absetzt, wie undeutlich Du siehst. Das Sehzentrum im Gehirn zeigt Dir, wie Du vorher, ohne Brille, gesehen hast.

Also trage sie ständig. Wie schon gesagt, durch das Tragen oder Nichttragen einer Brille verändern sich die Augen nicht. Dass sich die Sehstärke verändert, auch wenn Du Deine Brille trägst, hat etwas mit dem Augenwachstum (Längenwachstum des Augapfels) zu tun; es ist mit ca. 25 Lebensjahren abgeschlossen. Die 2. Form der Fehlsichtigkeit kann ein Brechungsfehler im Auge sein; das Zusammenspiel zwischen Augenhornhaut und Linse ist dann nicht optimal. Auch dieses gleicht man mit Brillengläsern aus.

Zum Schulsport, das ist klar, wirst Du sie aber wohl absetzen müssen. Das regeln die Lehrer.

https://www.sehtestbilder.de/was-ist-kurzsichtigkeit.php

Am Anfang sollte man sie nicht permanent tragen, das kannst du aber im Laufe der nächsten Wochen steigern. 

Und werden meine Augen schlechter wenn ich die Brille immer tragen würde?

Nein. Nur die Umgewöhnung am Anfang ist dann schwieriger.

>Am Anfang sollte man sie nicht permanent tragen<

sachlich falsch ...

2

Am Anfang sollte man sie nicht permanent tragen

Wovon leitest du das ab? Ich sehe in diesem Fall keine sachlichen Gründe für deine These.

1
@Hideaway

Ein Kurzsichtiger wird mit Brille zum Rechtsichtigen, also wie jemand, der keine braucht. Dieser rechtsichtige ist immer rechtsichtig, warum soll das der Brillenträger nicht auch von Anfang an sein? Dem Gehirn kann man die neuen Impulse den ganzen Tag "zumuten". Es ist eher eine Zumutung, wenn es mal diese, mal diese Bilder geliefert bekommt.

2

Wann du deine Brille trägst ist deinen Augen egal. Wenn die "schlechter" werden wollen, dann tun sie es so oder so.

Mach es halt so, wie der Augenarzt sagte. -1 Dioptrien ist ja fast nichts, da braucht man die Brille nicht die ganze Zeit. Ich habe über 4 und trage meine auch nur wenn unbedingt nötig.

Letztendlich kannst du es halten, wie du möchtest.

Möchtest du immer scharf sehen, dann trage sie ständig. Da spricht überhaupt nichts gegen.

Wen du die Brille z.B. zu Hause oder beim Lesen nicht tragen möchtest, ist auch gut. Sie ist ja "nur" für die Ferne gedacht.

"Und werden meine Augen schlechter wenn ich die Brille immer tragen würde?"
Kurzsichtigkeit hat grob gesagt etwas mit dem Längenwachstum des Augapfels zu tun und das ist unabhängig davon, ob und wie oft du die Brille trägst.

Es ist aber in deinem Alter eher wahrscheinlich, dass deine Kurzsichtigkeit zunehmen wird, du früher oder später stärkere Gläser benötigst und dann gerne und notwendigerweise die Brille ständig tragen wirst.

Der Augenarzt hat mir gesagt ich sollte sie nur in der Schule tragen

Das kann ich mir überhaupt nicht vorstellen.

Warum kannst du es dir nicht vorstellen

1

Warum macht es keinen Sinn ? Er hat gesagt es ist eine beginnende Kurzsichtigkeit und ich soll sie nur in der Schule tragen

1

Das kann ich mir überhaupt nicht vorstellen.
Leider gibt es immer noch sehr viele Augenärzte, die diesen unsinnigen Spruch von sich geben. Ich denke, das hängt damit zusammen, weil die meisten immer noch einen Horror vor Brillen haben und sich schwer vorstellen, das Ding ständig auf der Nase zu tragen.

2
@euphonium

Meist sind diese Hinweise in der Weise zu verstehen, dass die Brille in der Schule wirklich getragen werden sollte, während an anderer Stelle es zur Not auch ohne gehen würde. Ich fand es damals sehr unangenehm, wenn ich die Brille abgenommen hatte und behielt sie dann immer länger auf.

2

Was möchtest Du wissen?