We ist die richtige Übersetzung auf englisch bei diesem Spruch?

5 Antworten

Proposing to stay friends after a breakup is like offering to let me keep my dog after he died.

"We can stay friends" is the same as "Your dog is dead, but you can keep him".

Kann mir erstmal einer erklären, was das auf deutsch heißen soll?

Das ist doch klar.

Wenn jemand (meist die Frau) nach einer Trennung
sagt "Wir können ja Freunde bleiben", ist das genauso
Mist wie wenn einem der Hund gestorben ist, aber man
ihn behalten darf. In beiden Fällen verliert man etwas
Wertvolles und behält etwas Wertloses übrig.

1
@Tannibi

Der Vergleich wirkt mir recht weit hergeholt. Abgesehen davon hilft die fehlende Grammatik des Satzes nicht unbedingt weiter.

0
@NoIdeaWhy

Ich habe nur erklärt, was es bedeutet.
Erfunden habe ich es nicht. Don't shoot the messenger.

0
@NoIdeaWhy

Wieso "fehlende Grammatik"? Wo fehlt etwas? Ist doch alles klar! Sonst meckere ICH immer über grammatische und andere Fehler. Ich sehe aber nicht, wo bei Tannibi grammatisch etwas fehlen sollte. Bin neugierig.

0
@NoIdeaWhy

"Wir können ja Freunde bleiben" ist das Gleiche wie "Dein Hund ist tot, aber du darfst ihn behalten".

Was fehlt da? Der Fragesteller vergleicht zwei Sätze inhaltlich miteinander und stellt fest, dass die Aussagen seiner Meinung nach identisch sind. "Wir können ja Freunde bleiben" ist ein vollständiger Hauptsatz. Bei "Dein Hund ist tot, aber du darfst ihn behalten" handelt es sich um zwei vollständige Hauptsätze, die durch die HS-Konjunktion aber inhaltlich miteinander verbunden sind. Der alles umschließende Hauptsatz "A ist das Gleiche wie B" ist sprachlich auch korrekt. In allen vier Sätzen ist die Stellung der Satzglieder korrekt. Es gibt weder einen Deklinationsfehler bei den Nomen noch einen Konjugationsfehler bei den Verben. Das Einzige, was nicht ganz hinhaut, ist die Interpunktion, und zwar ist das erste Komma zu viel. M.E. müsste auch das gleiche groß geschrieben werden, aber das ist ein Rechtschreib- und kein Grammatikfehler. Der Satz wäre übersichtlicher, wenn der Fragesteller die Vergleichssätze jeweils in Gänsefüßchen gesetzt hätte. Aber auch das ist nur eine Sache der Interpunktion, jedoch kein Grammatikfehler.

Also, was bemängelst du? Ich verstehe deine Kritik leider nicht.

0
@spanferkel14

Also entweder fehlen Kommas, oder es steht in der falschen Form. Das macht mich unsicher, was die Aussage bedeuten soll.

0
@NoIdeaWhy

Vergleiche einfach mal den Satz von Fabianwort

Wir können ja Freunde bleiben, ist das gleiche wie dein Hund ist tot, aber du darfst ihn behalten.

mit meiner "korrigierten" Fassung:

"Wir können ja Freunde bleiben" ist das Gleiche wie "Dein Hund ist tot, aber du darfst ihn behalten".

oder mit:

A ist das Gleiche wie B.

Bei Fabianwort ist nur das erste Komma zu viel. Es handelt sich ja nur um einen Hauptsatz, und in diesem Hauptsatz wird ein Satz (A) mit einem anderen Satz (B) verglichen. Der ganze Satz (A) ist also das Subjekt des Hauptsatzes. Nach dem Subjekt des Hauptsatzes macht man kein Komma, sondern danach kommt direkt das Verb und dann der Rest des Hauptsatzes. Du schreibst ja schließlich auch nicht "Mein Vater, lebt in Hamburg." , sondern "Mein Vater lebt in Hamburg." Außerdem hätte Fabianwort die Sätze (A) und (B) in Gänsefüßchen setzen und bei dein die Großschreibung beachten sollen.

Ich denke, du hast Probleme damit, die Inhalte der Sätze A und B miteinander zu vergleichen und dann (wie Fabianwort) zu dem Schluss zu kommen, dass sie das Gleiche bedeuten. Aber das hat doch Tannibi gut erklärt.

Ich mach es trotzdem noch einmal:

Wenn eine Beziehung zu Ende gegangen ist, sagen Frauen manchmal "Wir können ja Freunde bleiben". Das meinen sie ganz ernst, weil sie das können. Bei ihnen kann ohne weiteres aus einer Liebesbeziehung zwischen Mann und Frau, zu der natürlich auch Sex gehörte, eine rein platonische Freundschaft werden. Männer dagegen kriegen das meistens nicht hin. Sie können nicht umschalten von einer Partnerbeziehung mit Sex auf eine rein freundschaftliche Beziehung zu ihrer "Ex". Sie können vielleicht eine reine Freundschaft pflegen mit irgendeiner Frau, die sie sexuell nicht anzieht.Aber sie können das nicht mit ihrer Ex, mit der das Zusammenleben zwar nicht mehr funktioniert, die aber für sie nach wie vor sexuell attraktiv ist. Ihnen gibt die reine Freundschaft mit ihrer Ex nicht genug, für Männer heißt es also meistens: Entweder ganz oder gar nicht. Nur Freundschaft ist für sie wertlos. Zum Vergleich: Du hast einen Hund, den du sehr magst. Nun stirbt dein Hund. Er kommt also nicht mehr zu dir, um sich streicheln zu lassen. Er kuschelt nicht mehr mit dir, springt nicht mehr an dir hoch, um dich freudig zu begrüßen. Er gibt dir keine Wärme mehr. Das ist nur noch ein toter Körper, mit dem du nichts mehr anfangen kannst. Aus welchem Grund solltest du deinen toten Hund behalten wollen? Er ist jetzt so wertlos für dich wie deine Ex ohne Sex.

0

Was möchtest Du wissen?