We gross sind die Tierhaarallergie auslauslösenden Partikel?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Diese "Partikel" sind im Normalfall Proteine auf den Haaren der Tiere auf die man allergisch reagiert wie Schweiß, Speichel, Hautzellen, etc.

Je nach Stärke der Allergie hilft eine Maske wenig, weil die allergische Reaktion (gereizte Augen und Nase z.B.) durch Hautkontakt mit den Haaren entsteht und nicht weil man diese einatmen würde und sich nur in diesen Symptomen äußert.

Je nachdem wie sich die Allergie generell verhält, reicht eine solche Maske aus, aber ob sie überhaupt wirkt, muss man individuell herausfinden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du ein Tier über das du allergischreagierst? Und wenn ja wie zeigt sich das? Weil es nicht nur durchs einatmen sondern auch durch Hautkontakt oder Schleimhaut Kontakt zu einer allergischen Reaktion kommen kann. Lebte selber mit 3 Tierarten über die ich allergisch war zusammen. Könnte dir eventuel Tips gben, aber so eine Maske ist bei solche Dinge nur teilweise nützlich. Währe es jetzt eine Maske gegen Hausstaub oder Pollen/ Gräser währe das was anderes.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ob's so genau stimmt, weiß ich nicht, will aber auf Deine Frage eingehen:

Die Partikel wären kaum größer als ein rotes Blutkörperchen.
( vital.de/allergie/tierhaarallergie/artikel/tierhaarallergie )

Dann weiter zu den Blutkörperchen:

"Sie haben einen Durchmesser von ungefähr sieben Mikrometern und sind etwa zwei Mikrometer dick."
aus: http://www.onmeda.de/laborwerte/blutbestandteile-rote-blutkoerperchen-(erythrozyten)-1228-2.html
-Link bitte ganz kopieren, dann klappt's.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?