Wie berechnet man eine Anlagedauer?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Du stellst einfach nur die Formel um: z=k*p*t/(100*360)
=>t=z*100*360/(k*p)
ich gehe mal davon aus, dass keine Zinseszinsen zu beachten sind...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ayman00000 20.11.2016, 20:11

Wie ? Sagen wir mal K: 10000 P% 4 Z: 200 Euro.Wie berechnet man dies dann ? Die Aufgabe besteht aus Zufalls zahlen.

0
Rhenane 20.11.2016, 22:08
@ayman00000

Setzt Du die Werte ein kommt t=180 raus. Vorausgesetzt natürlich, dass die Zinsen einmalig gutgeschrieben werden und nicht z.B. monatlich. 

Kann man in diesem Fall schon im Kopf rechnen. 4% von 10.000 sind 400 (im Jahr), also sind 200 (die Hälfte) die Zinsen für ein halbes Jahr. 360 (=1 Jahr kaufmännisch) durch 2 gleich 180.

0

Was möchtest Du wissen?