WD Festplatte für Datensicherung von Windows blockiert - was kann ich machen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

viel Backupprogramme verweigern ihren Dienst, wenn ein beteiligter Datenträger beschädigt ist. Backups macht man nur von einem unbeschädigten Datenträger auf einen fehlerfreien Datenträger; das ist ja zumindest die Theorie.

Dabei kann das Betriebssystem offenbar gar nicht so einfach erkennen, ob es der Quell- oder der Zieldatenträger ist, der Probleme macht; vermutlich weißt du es aber besser. Wie du so vermute auch ich, das dein Quelldatenträger defekt ist, immerhin macht er ja schon sehr bemerkenswerte Geräusche. 

Vielleicht kannst du mit einem Tool, wie robocopy deine Daten noch auf den externen Datenträger retten. In Windows 10 ist dieses Programm enthalten, ansonsten findest du es bei Sysinternals im Internet:

https://technet.microsoft.com/en-us/sysinternals/bb842062.aspx

Der hoffentlich rettende Befehl lnach der installation lautet:

robocopy %source% %destination% /b /copy:datsou /mir /dcopy:dat /xf hiberfil.sys pagefile.sys swapfile.sys /xj /r:0 /w:0 /np /log:robocopy-log.txt /tee


(Quelle (ungeprüft) http://www.andysblog.de/windows-von-fehlerhaften-festplatte-kopieren-oder-klonen)

Für %Source% setzt du deinen Laufwerksbuchstaben des Quelllaufwerks ein, normalerweise c:

Für %destination% gibst du das Ziel, deine WD, an z.B. d:\\\\Sicherung\\\\


LG Culles


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Backup-Hdd für Windows Format hergerichtet? oder für ein anderes Betriebssystem?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von speedvinc
03.02.2017, 17:58

Ja für windows halt aber Windows meint das der Datenträger beschädigt sei und wenn ich den Back up Datenträger prüfe passiert nach dem Auswahlfenster nichts ):

Edit: Datenträger lies sich prüfen.

0

Was möchtest Du wissen?