Was soll ich tun wenn die WBA pünktlich gestellt wurde aber ich bisher keine Antwort oder Geldleistung erhalten habe?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

In der Regel dauert die Bearbeitung zwischen 4 - 6 Wochen und das sollte selbst bei einem Weiterbewilligungsantrag beachtet werden und nicht mit einer Bearbeitung von 4 - 6 Tagen,dass ist nicht realistisch !

Du wirst doch sicher jemanden kennen der dir mal 10 € borgen kann,dass hast du paar Tage später wieder auf deinem Konto,wenn du die Fahrkostenerstattung bei deinem Vermittler beantragst.

Das man deshalb dann gleich die Bearbeitung des Antrags einstellen will halte ich schon etwas für übertrieben,soviel Einsicht sollte das Jobcenter dann schon haben,denn es gibt ja tatsächlich auch Menschen die wirklich keinen haben an den sie sich mal wenden könnten.

Einen Anwalt brauchst du nach 4 Wochen noch nicht zu bemühen,denn selbst für einen Weiterbewilligungsantrag könnten sie sich bis zu 6 Monate Zeit nehmen,bevor du dann beim zuständigen Sozialgericht eine Untätigkeitsklage einleiten könntest.

Bei einem Widerspruch gegen einen Bescheid sind es dann 3 Monat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die haben bis zu 3 monate zeit um deinen antrag zu bearbeiten. 4-6 tage sind wohl sehr untertriebene zeiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?