Waxing, Sugaring ( Zuckerpaste) , Rasur, Enhaarungscreme ect. - Was ist am besten?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Also ich lasse mich seit ca. vier Jahren waxen und bin super zufrieden. Am Anfang war es ein kleines ziepen, mehr aber auch nicht. Wenn Du es regelmäßig machen lässt, ist es richtig entspannend. :) Ich gehe alle drei Monate ins Kosmetikstudio, weil die Haare ja auch eine gewissen Länge brauchen. ;) Ich lasse mir die Beine, Arme, Achseln, Bikinizone & die Schamlippen waxen. Meine Erfahrungen mit Enthaarungscremes sind echt schlimm. Egal ob preiswert oder teuer. Meine Haut hat mit Pickelchen & Rötungen reagiert, es hat an manchen Stellen auch total gebrannt. -.-' Rasieren war natürlich total lästig, vor allem, weil am nächsten Tag schon wieder Stoppeln da waren. Im Sommer SEHR nervig. Heute kann ich einfach einen Rock oder Bikini anziehen wenn ICH es will. Ohne dass man sich vorher rasieren muss. ;) Meinem Freund waxe ich auch die Intimzone mit Kaltwachsstreifen, geht auch supi. Allerdings würde ich mir selbst nur die Beine waxen & nichts anderes.

Ich hoffe ich konnte helfen. ;)

Sugaring oder Haarentfernung mit Zuckerpaste wird am besten in einem Kosmetikstudio durchgeführt. Da die Methode von der Art und Weise die Gleiche ist wie beim Waxing, also dass die Haare am besten gleich samt Wurzel entfernt werden sollen, ist sicherlich ein Grundschmerz vorhanden. Ich habe ein Waxing der Bikinizone mal bei einer Kosmetikerin machen lassen und zum Vergleich einmal selbst daheim und fand es war bei der Kosmetikerin wesentlich schmerzfreier und teurer. Aber trotzdem schon unangenehm :-) Ein glattes Ergebnis hatte ich bei beiden Versuchen ca 4 Wochen lang.

Harrentfernungscremes finde ich persönlich nicht gut. Aber ich habe auch empfindliche Haut und finde daher die Chemiekeulen nicht wirklich gut. Schon gar nicht für die Bikinizone.

Muss also jeder für sich selber entscheiden.

Also Rasur ist das Allerschlimmste! Enthaarungscremes sind zwar vom Ergebnis her besser als Rasur, enthalten aber so viel Chemie, dass ich die Finger davon gelassen habe. Sugaring ist perfekt finde ich. Am besten im Studio machen lassen, weil das sind Profis und wissen, was sie tun. Außerdem liegt man einfach entspannt :) Keine Angst! Es tut zwar am Anfang weh, vor allem wenn du davor immer rasiert/epiliert hast (war bei mir der Fall). Aber mit der Zeit wird es immer besser. Die Zuckerpasten von Epiladerm, mit denen meine Kosmetikerin arbeitet, sind einfach super - enthalten nur Zucker und Wasser, sind nicht klebrig und entfernen auch 2mm lange Haare :) Und für die Bikinizone super. Seitdem ich nicht mehr wachsen, sondern nur noch suggarn lasse, ist meine Haut nie gereizt. Schau dir das mal an:

Viel Glück!

Also kaltwachsstreifen sind NICHT gut ! (an den Beinen jedenfalls) es tut ziemlich weh und ist nicht sehr effektiv... außerdem kriegt man die wachsreste tagelang nicht ab! :(

Ergebnis vom Sugaring hält 4 bis 6 Wo an.

wax tut zwar weh, hält aber am längsten.

Waxing nur im Studio!

Was möchtest Du wissen?