WAV Datei ohne Abspielzeit!?

2 Antworten

Versuch die wav Datei in einem Hexeditor zu öffnen. Zum Beispiel HxD. Dann kannst du die ersten 44 Bytes (den wav header) entfernen und die Datei hinterher in Audacity als Rohdaten importieren.

danke.. hab aber leider keine ahnung wie dieser editor funktioniert bzw. wie ich die erste 44 bytes entferne

0
@kobe24jr

Du kannst diesen Schritt auch weglassen und die Datei gleich in Audacity importieren. Da klickst du dann auf Datei/Importieren/Rohdaten und öffnest die wav Datei. Dann fragt dich Audacity nach dem Format. Das wäre bei dir wahrscheinlich "Signed 16-bit PCM", "Little Endian", "Stereo" und die Abtastrate die du verwendet hast. Nach deiner Dateigröße zu urteilen hast du da eine sehr hohe Rate Verwendet. Vielleicht 384000?

Da du den wav Header nicht entfernt hast, solltest du nach dem Importieren noch die erste ms der Aufnahme entfernen.

Das alles kannst du dir natürlich sparen, wenn Audacity die wav Datei auch direkt öffnen kann. Aber ich vermute mal, dass du in dem Fall deine Frage gar nicht gestellt hättest.

0
@Spiderpig42

danke für die antwort.. habe das mit dem importieren schon gemacht (jedoch nicht die erste ms entfernt) und dann ist die ganze aufnahme einfach nur komplett verzehrt was auch immer und man hört nur ein komisches pipsen und rascheln, also im grunde keine aufnahme mehr. und dann ist die aufnahme komischerweise 6h lang. denkst du es ändert was wenn ich die erste ms entferne?

0
@kobe24jr

Dann hast du wahrscheinlich einfach die falschen Einstellungen gewählt. Hast du die Datei als Rohdaten importiert? Und welche Einstellungen hast du da benutzt?

0
@Spiderpig42

Hab die Einstellung genommen wie du es gesagt hast. Da steht noch was mit Start-Offset wo 0 Bytes eingetragen war das habe ich so gelassen

0
@kobe24jr

Weisst du noch was du bei "Projektfrequenz" eingestellt hattest, als du die Aufnahme gemacht hast? Das waren bestimmt keine 44100Hz oder? Wenn die Datei 3,59GB groß ist, bei einer Länge von 41:52, dann müsste die Frequenz bzw. Abtastrate bei 384000 gewesen sein. Und in welchem Format genau hattest du die Aufnahme gespeichert? Als ein normales 16bit Wav?

1
@kobe24jr

Übrigens - bei einer WAV Datei kannst du den Start Offset auf 44 setzen. Das schneidet dann die ersten 44 Bytes ab. Das macht aber keinen großen Unterschied. Wenn du die ersten 44 Bytes nicht entfernst hast du innerhalb der ersten ms ein Knackgeräusch. Das ist aber nicht weiter schlimm.

0
@Spiderpig42

Hab es nochmal gemacht und mir ist aufgefallen, dass die Audiodatei in Zeitlupe abgespielt wird nachdem ich sie wie du gesagt hast als Rohdatei importiere

0
@kobe24jr

Das bedeutet, dass entweder die Abtastrate zu niedrig ist oder aber dass du Mono ausgewählt hast, obwohl die Aufnahme in Stereo war. Hast du beim Importieren auch wirklich Stereo und 384000 eingestellt? Du kannst übrigens auch über "Effekt/Geschwindigkeit ändern" die Abspielgeschwindigkeit anpassen, das sollte aber eigentlich nicht nötig sein.

0
@Spiderpig42

Hab wirklich alles angegeben wie du gesagt hast. und wie ich die Aufnahme bespeichert hatte

0
@kobe24jr

Und trotzdem ist es in Zeitlupe? Wenn du die Geschwindigkeit über "Effekt/Geschwindigkeit ändern" korrigierst, ist die Aufnahme dann wieder in Ordnung und vollständig?

0
@kobe24jr

Also ich habe das jetzt mal ausprobiert und mit Audacity eine wav Datei erstellt, die genau 41:52 lang ist und eine Abtastrate von 384000 verwendet. Die war dann wie erwartet auch 3,59GB groß.

Ich habe festgestellt, dass manche Programme damit nicht zurechtkommen und die Datei nicht abspielen können. Wahrscheinlich wegen der sehr hohen Abtastrate. Normalerweise verwendet man da 44100 oder 48000. Dann ist die wav Datei auch viel kleiner.

Allerdings konnte Audacity die Datei immer noch problemlos öffnen (über Datei/öffnen).

Öffne ich sie dagegen über "Rohdaten importieren", dann verwendet Audacity komischerweise nicht die von mir angegebene Abtastrate, sondern statt dessen 100000, was dazu führt, dass die Aufnahme dann in Zeitlupe ist. Das scheint ein Fehler in Audacity zu sein. Macht aber nichts, denn nach dem Öffnen kann man das problemlos korrigieren. Dazu drückst du erst shift+m und wählst dann "Rate/andere/384000".

Installier am besten erst mal die neueste Version von Audacity bevor du das Ganze noch mal versuchst.

Wenn du die Aufnahme erfolgreich geöffnet hast, kannst du sie noch einmal als wav speichern. Aber diesmal solltest du darauf achten, dass die "Projekt-Rate" - unten links in der Ecke - auf 48000 steht bevor du speicherst.

0
@Spiderpig42

omg ich liebe dich es hat funktioniert ich bin so happy grad danke mann

0

Rechtsklick > Eigenschaften > Vorgängerversion wiederherstellen.

Danke schon versucht es gibt aber keine vorgängerversion

0
@kobe24jr

Ah ja, die Funktion hat man ja nur wenn man nichts geändert hat (Bei mir zumindest und ich scherze nicht) Versuch einfach deinen Schritt rückgängig zumachen.

0

Audacity WAV Datei verschicken möglich?

Hi zusammen, ich habe auf Audacity etwas Musik zusammen gemixt, und das alles als WAV Datei importiert. Nun würde ich das ganze gerne ein paar Freunden als Mail schicken damit die mal reinhören können. Ich habe es als Test zu erstmal an mein iPad gesendet, dort könnte es aber aus irgendeinem Grund nicht abgespielt werden. Nun die Frage. Ist es überhaupt möglich eine WAV Audio Datei zu verschicken welche dann abgespielt werden kann? Und wenn nein, welche anderen Möglichkeiten gibt es das meine Freunde mal reinhören können? Danke schonmal!!

...zur Frage

Audacity Lied lässt sich nicht Exportieren

Wenn ich Musik exportieren will steht da : Sie möchten eine Wav Datei mit dem Namen (Geheim :D) exportieren Üblicherweise enden solche Dateien mit wav und einige Programme werden Dateien ohne diese Standard-Endung nicht öffnen können.Möchten sie die Datei tatsächlich unter diesem Namen exportieren ?

(Auch wenn ich denn Name so lasse wie er wahr und nichts daran verändere will Audacity mein Lied einfach nicht exportieren,liegt das vielleicht an dem Lied oder was ?)

...zur Frage

Ich suche nach einer Möglichkeit die Ausgangsleistung eines 2-Kanal Verstärkers zu begrenzen. Vorschläge?

In unserer Studentenbar möchten wir den Lautstärkepegel irgendwie begrenzen können, so dass, bei Partys eine bestimmte Lautstärke nicht überschritten wird (50-60%). Angesteuert wird über 3,5 Klinke.

Natürliche könnte man die Lautstärke auch manuell anpassen, doch nicht jeder Student der mietet hält sich an den Regeln. Die meisten drehen die Anlage nachts volle Kanne auf, auch wenn davor was anderes besprochen wurde.

Bei einer weiteren Beschwerde von den Nachbarn, würde das Studentenwerk unsere Bar schließen, was wir aber vermeiden wollen.

Wir möchten auch nicht eine andere kleinere Anlage kaufen, sondern würden die vorhandene weiter nutzen, allerdings nur wenn die Möglichkeit einer manuellen Sperre funktionieren würde.

Jemand einen Vorschlag?

...zur Frage

Kann Audio Dateien nicht öffnen?

Ein Kumpel versucht mir gerade verzweifelt eine Audiodatei zu schicken. Er selbst kann die Datei öffnen. Ich aber nicht. Es ist eine ganz normale mp3 Datei Wir haben es auch schon mit wav probiert. Ich hab versucht, die Datei mit Audacity, mit Groove Musik und mit dem Media Player zu öffnen. Jedes mal bekomme ich ne Fehlermeldung. Was kann ich tun?

...zur Frage

Wieso wird Audio nicht bei Audacity abgespielt?

Hallo ihr Lieben! Mein Problem ist, dass ich eine WhatsApp Audio schneiden möchte. Habe mir Audacity runtergeladen und wenn ich die Audio über Datei>Öffnen öffnen möchte funzt das nicht. Ich soll das also über Importieren>Rohdaten machen. Die Audio ist dann zwar da aber ich hör nix und die Audio ist viel kürzer.

Kann mir jemand helfen? Das wäre so super!

...zur Frage

Welche Bildbearbeitungsprogramme (kostenlos) sind gut geeignet?

Hallo und zwar möchte ich für meinen neuen YT Kanal ein Hintergrundbild erstellen mit den Hochladezeiten und Bildern! Kennt jemand da gute Programme?

Lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?