Wattwanderung: Habt Ihr erfahrungen?

8 Antworten

Am besten nimmst Du Gummistiefel mit. Und eventuell eine (leichte) Regenjacke bzw. winddichte Jacke, je nach Witterung. Vor allem solltest Du Dich aber unbedingt nur geführten Touren anschließen, die von einem ortskundigen Führer angeboten werden. Denn die Flut (Hochwasser) kommt schneller zurück wie Du denkst. So mancher Wanderer, der auf eigene Faust ging, wurde vom Wasser bereits eingeschlossen!

Gummistiefel?? Mit rein und ohne wieder raus! Ich wohne wenige Meter vom Watt entfernt und habe noch nie irgendetwas an den Füßen gehabt wenn ich draußen war.

0
@Seehase

stimmt schon Seehase. Gummistiefel im Watt sind je nach Wattart nicht das klügste. Aber nicht jeder Touri hält die kühlen Temperaturen des Wattbodens aus.

0

Also eine Wattwanderung ist ein Muss für jeden der an der Küste Urlaub macht. Es macht sehr großen Spass und ist Interessant. Ich habe die Wanderung vom Hotel Arche Noah in Horumersiel gemacht, es wurde direkt vom Hotel organisiert und da es das einzige Haus dort ist welches direkt am Strand liegt konnte ich so loslaufen.

Infos unter : www.hotel-arche-noah.de

Du solltest eine wind/regenjacke mitnehmen(wegen dem wind) und wasserundurchlässige schuhe... das wars

Was möchtest Du wissen?