Wattegefühl im Ohr-Mittelohrentzündung?

4 Antworten

Du solltest damit zu HNO Arzt gehen. Ferndiagnosen sind hier nicht möglich.

Hast du eine Erkältung?Schnupfen ? Dann ließe sich das erklären.Sollte sich dieses Empfinden nicht bessern such einen HNO auf. Vielleicht sitzt etwas im Gehörgang und er kann ggf eine Spülung machen!

Laß es von einem Arzt abklären, am besten ein HNO.

Mittelohrentzündung, Salzwasser, starke Schmerzen was tun?

Hallo ich hab mir heute vor 6Uhr Abends so eine Salzwasser Lösung ins Ohr gesprüht, weil ich dachte ich hätte schon wieder so einen Ohrenschmalzklumpen im Ohr, weil der Schmerz sich anfangs genauso an fühlte. Wenige Stunden danach wurde der Schmerz schlimmer und schlimmer also fragte ich meinen Vater was ich haben könnte und er sagte, dass ich eine Mittelohrentzündung habe. Was ja auch passte, weil ich auch vorher Halsschmerzen,Fieber und Schnupfen hatte. Aber ich höre nun alles dumpf und habe das Gefühl das etwas in meinem Ohr wäre außerdem habe ich so einen stechenden /pochenden Schmerz im Ohr. Also1. Was kann ich dagegen machen. 2. Habe ich es mit der Salzwasser Lösung schlimmer gemacht? Und wann geht so eine Mittelohrentzündung wieder weg?!

...zur Frage

Feuchtes Ohr, aber zum Glück keine Schmerzen (noch?)

Hallo Leute. Ich hab jetzt seit ein paar Stunden ein total feuchtes rechtes Ohr. Es fühlt sich so an, als wäre ich gerade aus der Dusche gekommen, was aber nicht der Fall ist. Komischerweise ist es nur auf dem rechten Ohr und ich hatte sowas noch nie! (Auch keine Mittelohrentzündung oder ähnliches). Wenn man gegen das Ohr drückt, merkt man auch, dass da ziemlich viel Ohrenschmalz drin ist. Ich habe jetzt ein wenig Watte ins Ohr gesteckt, damit sich das nicht die ganze Zeit so kalt und nass anfühlt. Komischerweise ist die Watte aber trocken, wenn ich sie wieder rausnehme.

Glücklichweise habe ich ( bisher) auch keine Schmerzen, ich hoffe das bleibt auch so. Ein klein wenig drückts schon, aber wirklich weh tut es nicht.

Was kann das denn sein? Hat da jemand 'ne Idee? ich will nicht gleich wegen jedem Wehwehchen gleich zum Arzt springen, daher frage ich zunächst einmal hier nach ;)

PS. Ich habe die "Theorie" entwickelt, dass das nasse Ohr daher stammen könnte, dass ich gestern beim abendlichen Joggen trotz Kälte keine MÜütze auf dem Kopf hatte. Könnte da was dran sein?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?