Waswisst ihr über Curitiba?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Curitiba ist eine Retortenstadt, das heißt sie wurde am Reissbrett entwickwelt. Daher sind die Straßen im Stadtzentrum auch schön rechtwinkelig angeordnet.

Sie gilt als Musterstadt von Brasilien. Der Verkehr wird mit Bussen optimal gesteuert. Die Busse sind wie eine eigene Metro oder Untergrundbahn - aber zu wesentlich geringeren Kosten.

In Curitiba wird der Müll recyclet. Man bekommt dort auf Dosen, Papier und Plastik Pfand, bzw. Geld. Viele arme Leute verdienen sich damit etwas um zu überleben. Der Vorteil ist dann, dass Curitiba immer sehr sauber ist.

Bei der Planung hat man natürlich die Parks nicht vergessen. So gibt es einige sehr schöne und große Parks zum Erholen. Diese werden besonders gerne zum Joggen oder Spazierengehen genutzt.

Leider gibt es in Curitba auch einige Favelas. Dort ist die Kriminalität sehr hoch. Auch gibt es in anderen Bezirken sehr oft Überfälle, Einbrüche und Morde. Richtig sicher ist Curitiba leider nicht.

Curitiba hat durch seine Industrie einen relativ großen Reichtum. Es gibt dort z.B. auch eine Fabrik von VW/Audi und Renault. Auch Bosch hat dort eine Fertigung aufgebaut.

Weitere Infos zu Curitiba findest Du auch hier: http://www.curitiba-parana.de/

http://de.wikipedia.org/wiki/Curitiba

Curitiba [kuɾiˈtʃibɐ] ist eine Großstadt in Brasilien und Hauptstadt des Bundesstaates Paraná.

Die Stadt liegt auf der ersten paranaensischen Hochebene, dem Primeiro Planalto Paranaense, im Landesinneren, ca. 90 Kilometer entfernt vom Hafen Paranaguá und hat nach der Volkszählung von 2010 1.751.907 Millionen Einwohner, die portugiesisch curitibano (Curitibaner) genannt werden.[1] Zum 1. Juli 2012 wurde die Einwohnerzahl durch das IBGE auf 1.776.761 Bewohner geschätzt.[2] Die geografischen Koordinaten sind 25,42° südliche Breite und 49,29° westliche Länge, die Höhe über dem Meeresspiegel beträgt 934 Meter.

Curitiba ist Sitz der Metropolregion Região Metropolitana de Curitiba (RMC), zu der 37 Städte und fünf Mikroregionen gehören (Schätzung 2006: etwa 3,7 Mio. Einwohner). Sie ist ebenfalls Sitz der Microrregião de Curitiba genannten Verwaltungseinheit und achtgrößte der brasilianischen Millionenstädte.

Na das sage mal der Curitibanern mein Freund!! Vergesse solch Krampf zu verbreiten! Wo hast du den Quatsch zusammen gekratzt?? Doch nicht etwa im Deutschunterricht?? Kauf dir mal ´ne Tüte Durchblick!! Bevor du nicht auf dem Reissbrett landest als Fettfleck!

Curitiba ist eine historische Stadt, hier entspringt der Fluss Iguazu der als Wasserfall endet. Die erste Eisenbahn durch den Atlantik Dschugel zum Atlantik gebaut (1800 herum). Leben europäische Einwanderer Generationen welche die Stadt gründetetn.

Alles klar Professor??

Was möchtest Du wissen?