Was war das Ende der französischen Revolution?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Gab es nicht.
Noch heute leben die Frannzosen im Bewußtsein ihrer nie beendeten Revolution (5.Republik).

Napoleon erklärte die Revolution für beendet.
Er meinte die Anarchie, denn die neue Ordnung, zunächst das Konsulat und dann das Kaiserreich war errichtet.

Die eigentliche Beschreibung für Revolution ist Anarchie.
Die alte Ordnung wird überwunden, eine neue Ordnung besteht nicht.
In dieser Zeit ist die Machtfrage noch nicht beantwortet.
Früher oder später wird eine neue Ordnung eingeführt und die Anarchie beendet.

Kaiserreich (Empire) hin oder her, für Napoleons Herrschaft war entscheidend, dass er die Errungenschaften der Revolution (Charta der Menschenrechte) nicht antastete.
Mehr noch waren die Feinde Frankreichs samt und sonders Feudalgesellschaften (Preußen, Österreich, Russland), England war bereits eine parlamentarische Monarchie.
Frankreich war in dieser Zeit die einzige bügerliche Republik.

Der auf Napoleon folgende Versuch der Restauration ging entsprechend schief.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Kavallerie kam und hat alle Widerständler platt gemacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?