Wassertemperatur beim Hände waschen?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

um Bakterien und Vieren abzutöten, müsste das wasser 60 Grad haben, was deine Haut verbrennt. Eine Seife ist sehr basisch und vernichtet die Biester schon bei 30 Grad

ohje ohje um so mehr Hygiene, um so mehr Krankheiten. Haände waschen so wie immer. Mir lauwarmem Wasser und ein wenig milder Seife... und nur wenn es wirklich nötig ist!

Desinfektion ist ja wohl völlig übertrieben, du willst doch keine OP durchführen!!!!!!!!!!!!

Du lebst in unerfahrenem Irrglauben ! Die meisten ( gar fast alle ) Keime werden durch die Hand übertragen... Als Desinfektor betreibe ich eine extreme Händehygiene, die jeder betreiben sollte und muss für mich selbst sagen, dass ich sehr, sehr selten Erkältet bin...

0

normal waschen mit seife, desinfizieren macht die hände extrem trocken und ist total unnötig im normalen tagesgeschehen

Wasche Deine Hände mit normaler Temperatur wie immer. Nutze Papiertaschentücher und werfe sie noch einmaligem Gebrauch in den Müll. Gute Besserung.

Das ist vollkommen egal. Man wäscht genausogut mit kaltem, wie mir warmen Wasser. Sinn macht eine Abschlussdesinfektion bei vollkommen abgetrockneten Händen.

Durch normales Händewaschen verteil man die Bakterien nur

Chirurgen waschen sich daher mehr als 15 minuten die Hände

aber bei dir geht die erkältung von alleine weg

Entschuldige,aber du übertreibst es:durch das viele Waschen,machst du deine natürlichen Abwehr kräfte kaputt.Du bist dann noch anfälliger gegen Bakterien,

Übertreibe es mal nicht, lauwarmes Wasser, etwas Seife und die Hände sollten sauber sein

Die Bakterien versprühst Du viel mehr über die Atemluft durch Husten oder Niesen, als über Händekontakt.

Mehr versprühen schon... Nur werden durch Handkontakt die meisten Keime übertragen.

0

nur nicht übertreiben, normale Wassertemperatur und normale Seife und gut ist

Hat da vielleicht jemand Waschzwang?

Bist ein cleveres Kerlchen

0

Was möchtest Du wissen?