Wasserstoffbombe oder Atombombe was ist schlimmer?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ist nicht zu sagen, weil die Unterscheidung in dieser Form viel zu schwammig ist und niemand wissen kann, was jeweils gemeint ist. List dich zunächst auf Wikipedia ein.

Diese Pseudo-Unterscheidung stammt aus den Anfangstagen der Atomwaffentechnik, als es noch jede Menge Geheimniskrämerei gab und man gegenüber der Öffentlichkeit nur mit möglichst wenigen vagen Details rausrücken wollte.

Tatsächlich gibt es heute sowieso nur noch "Wasserstoffbomben" in dem Sinne, dass keine Konstruktion mehr auf Fusionstechnik verzichtet, und sei es nur "boosting", um Spaltmaterial zu sparen. Reine Kernspaltungswaffen ohne jede Fusion sind allenfalls noch als krude Eigenbau-Waffen von Terroristen denkbar oder als Entwicklungsstufe auf dem Weg zu höher entwickelten Waffen, die man möglichst schnell hinter sich bringt wie jetzt Nordkorea. Und zwar möglichst ohne jemals eine darauf basierende einsatzfähige Waffe zu konstruieren, wenn es sich irgend vermeiden lässt, weil Spaltmaterial ist rar. Das würde man also nur im äußersten Notfall tun.

Und bei den höheren Entwicklungsstufen steht nicht selten eher die Miniaturisierung im Vordergrund als ein Plus an Sprengkraft, etwa damit man den Sprengkopf auf eine Rakete bauen kann oder damit die Rakete mehr Reichweite hat, weil der Sprengkopf leichter ausfällt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die bisher stärkste Explosion (von Menschen gemacht) auf der Welt war eine Wasserstoffbombe (Zar - Bombe). Allerdings sind die schlechtesten Wassterstoffbomben, auch schwächer als die stärkste Atombombe mit Uran oder Plutonium. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die sog. Wasserstoffbombe ist viel stärker. Deswegen wurde sie entwickelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Wasserstoffbombe ist um ein vielfaches staerker.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du brauchst schon eine A-Bombe um die Wasserstoffbombe zu zuenden.

Damit ist deine Frage umfaenglich beantwortet. (Teller heisst der Vater der W-Bombe.)

https://de.wikipedia.org/wiki/Kernwaffentechnik

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Je nach Ansicht!
Sprengkraft Wasserstoff
Längere Auswirkungen zwecks Verstrahlung und Verteilung der radioaktiven Partikel per Wind (Tschernobyl) ist die Atombombe stärker

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
NamenSindSchwer 06.10.2017, 12:05

Längere Auswirkungen zwecks Verstrahlung und Verteilung der radioaktiven Partikel per Wind (Tschernobyl) ist die Atombombe stärker

Das ist so pauschal schlichtweg falsch. Das kommt massiv auf die Zusammensetzung der Bombe und v.a. die Detonationshöhe an. 

Eine reine Fusionsbombe würde in der Tat wenig/kein radioaktives Material freisetzen aber die gibt es nicht. Alle Wasserstoffbomben beziehen (sogar einen Großteil) ihrer Sprengwirkung aus Kernspaltung, also dem selben Vorgang wie eine "normale" Atombombe. 

Dass Wasserstoffbomben grundsätzlich weniger radioaktive Strahlung freisetzen ist nichts als ein Mythos. 

0
Nemo75 06.10.2017, 13:46

Im Netz steht es aber auch so.
Um eine Wasserstoffbombe zu zünden benötigt man eine kleine Atombombe als "Zünder".
Da dieser Zünder aber nur ein Bruchteil von dem einer Atombombe hat ist eine Verseuchung über Jahrhunderte nicht der Fall.  Außerdem reagiert das Helium mit dem Sauerstoff.
Also Sprengkraft der Wasserstoffbombe um ein vielfaches höher aber keine Langzeitwirkungen durch Strahlung wie bei einer Atombombe

0
NamenSindSchwer 10.10.2017, 14:36
@Nemo75

Und wo "im Netz" steht das?

Das Problem mit Wasserstoffbomben ist, dass sich die Menge des Spaltmaterials halt nicht nur auf den "Zünder" beschränkt sondern die Fusionsreaktion eine weitere, wesentlich größere Fissionsreaktion startet, da der Wasserstoffkern mit Spaltmaterial ummantelt wird. Aus dieser Reaktion wird der Großteil der Sprengkraft generiert. 

Daher: "Wasserstoffbomben haben keine Langzeitwirkung durch Strahlung" ist totaler Humbug. 

0

Eine Wasserstoffbombe hat eine größere Sprengkraft. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schlimm ist beides, die Wasserstoffbombe ist stärker.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?