Wasserstoff zu Helium in der sonne. Was und wieviel?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Gut, also kindergartengerecht: 2 Wasserstoffatome werden zu 1 Heliumatom. Allerdings müssen dann noch 2 Neutronen dazukommen, weil Wasserstoff nur 1 Proton im Kern besitzt und kein Neutron. Helium hat aber 2 Protonen und 2 Neutronen im Kern. Wenn du dich eingehender informieren willst, schau hier nach: http://de.wikipedia.org/wiki/Kernfusion

super. dank dir

0
@Hallo77

achso, eins noch: wieviel wiegen denn nun die beiden Wasserstoffatome in bzg zu dem einen Heliumatom? weil ja ein teil in energie umgesetzt wird...?!?! also 1,99 1,98 oder weniger?

0
@Hallo77

Du meinst die Fusionsenergie. Muss ich leider passen. Weiß ich auch nicht sicher. Trotzdem danke für den Stern.

0
@Barnold

Das kann man ganz einfach ausrechen. Helium-2 Masse - Deuteriummasse (Proton und Neutron). Die Differenz in E=mc² einsetzten. Die Werte kannst du googeln.

0
@AsZtrom

Sry hab ein Fehler gemacht. Du rechnechst: Deuteriummasse mal 2. Das Ergebnis subtrahierst (-) du mit der Heliummasse. Die Differenz trägst du in E=mc³ ein und schon hast du die Energie die entsteht.

0
@AsZtrom

ääähhhhh?!?! sehr verständliche antwort. also 20,0286 g·mol−1 mal zwei ist 40. minus 4,002602 ist gleich 36. Also ist E = 36 x 300.000km/s

Toll. kann mir das einer auf deutsch erklären? danke

0
@Hallo77

Einfacher^^ Sry das du das so kompliziert findest. Ich rechne das mal vor.

Also: Helium besteht aus 2 Protonen und 2 Neutronen. 1 Proton wiegt 1,007276u und ein Neutron wiegt 1,008664u. Das heißt das 2 Protonen und 2 Neutronen theoretisch 4,03188u wiegen sollte. Das tuhen sie aber nicht. Ein Helium-Kern wiegt 4,002602u. Der Unterschied der Massen (0,029278u) ist überflüssige Bindungsenergie die abgesrahlt wird. Wenn du diesen Wert in E=mc² einsetzt, bekommst du die Energie die pro Kernreaktion abgestrahlt wird.

0

4 Protonen und 2 Elektronen werden zu einem Heliumkern. 2 Protonen und Elektronen wandeln sich dabei noch jeweils in ein Neutron um.

Was möchtest Du wissen?