Wasserstoff zu Helium in der sonne. Was und wieviel?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Gut, also kindergartengerecht: 2 Wasserstoffatome werden zu 1 Heliumatom. Allerdings müssen dann noch 2 Neutronen dazukommen, weil Wasserstoff nur 1 Proton im Kern besitzt und kein Neutron. Helium hat aber 2 Protonen und 2 Neutronen im Kern. Wenn du dich eingehender informieren willst, schau hier nach: http://de.wikipedia.org/wiki/Kernfusion

super. dank dir

0
@Hallo77

achso, eins noch: wieviel wiegen denn nun die beiden Wasserstoffatome in bzg zu dem einen Heliumatom? weil ja ein teil in energie umgesetzt wird...?!?! also 1,99 1,98 oder weniger?

0
@Hallo77

Du meinst die Fusionsenergie. Muss ich leider passen. Weiß ich auch nicht sicher. Trotzdem danke für den Stern.

0
@Barnold

Das kann man ganz einfach ausrechen. Helium-2 Masse - Deuteriummasse (Proton und Neutron). Die Differenz in E=mc² einsetzten. Die Werte kannst du googeln.

0
@AsZtrom

Sry hab ein Fehler gemacht. Du rechnechst: Deuteriummasse mal 2. Das Ergebnis subtrahierst (-) du mit der Heliummasse. Die Differenz trägst du in E=mc³ ein und schon hast du die Energie die entsteht.

0
@AsZtrom

ääähhhhh?!?! sehr verständliche antwort. also 20,0286 g·mol−1 mal zwei ist 40. minus 4,002602 ist gleich 36. Also ist E = 36 x 300.000km/s

Toll. kann mir das einer auf deutsch erklären? danke

0
@Hallo77

Einfacher^^ Sry das du das so kompliziert findest. Ich rechne das mal vor.

Also: Helium besteht aus 2 Protonen und 2 Neutronen. 1 Proton wiegt 1,007276u und ein Neutron wiegt 1,008664u. Das heißt das 2 Protonen und 2 Neutronen theoretisch 4,03188u wiegen sollte. Das tuhen sie aber nicht. Ein Helium-Kern wiegt 4,002602u. Der Unterschied der Massen (0,029278u) ist überflüssige Bindungsenergie die abgesrahlt wird. Wenn du diesen Wert in E=mc² einsetzt, bekommst du die Energie die pro Kernreaktion abgestrahlt wird.

0

Obwohl du keine Wiki-Links haben möchtest, bekommst du trotzdem einen.

http://de.wikipedia.org/wiki/Proton-Proton-Reaktion

Allein die Bilder sagen dir mehr, als 1000 halbgare Worte hier sagen könnten. Vermutlich hast du dir diese Seite noch nicht einmal angeschaut und wirst überrascht sein, wieviel du auf anhieb verstehst.

Trotzdem, in Worten:

Zunächst reagieren 2 Protonen zu einem Deuteriumkern. Der Deuteriumkern reagiert mit einem weiteren Proton zu einem Helium-3-Kern. Dann reagieren 2 Helium-3-Kerne miteinander unter Abspaltung von 2 Protonen zu Helium-4.

4 Protonen und 2 Elektronen werden zu einem Heliumkern. 2 Protonen und Elektronen wandeln sich dabei noch jeweils in ein Neutron um.

erst mal sind es wasserstoff kerne, die verschmelzen und es werden dann 2 wasserstoffkerne zu einem Heliumkern.

Masse von Wasserstoff kannst du in einem Periodensystem nachgucken

ich brauch echt nur eine "Kindergarten-Antwort" ;) könnte ich also grob sagen, dass 2 H-Atome zu einem Helium werden? oder wäre das komplett falsch,. wie gesagt, es geht nur um eine absolut allg erklärung.

0

Und wie willst Du Kernphysik (und keine Chemie!) erklärt haben? Mit dem Wortschatz und dem Wissenshorizont eines Grundschülers???

Wie wäre es, wenn Du Deine Zeit - anstatt sie bei/mit GF zu verplempern - lieber zum Lernen nutzen würdest?!?

:-////////

Lieber FRUST (der name ist wohl programm)

vorab: ich bin 35 und somit KEIN schüler mehr.

was soll deine dumme antwort ohne sinn? Der Mond zieht das Wasser der Erde an. Punkt. Das kann man Kindergartenkindern so sagen, weil es richtig ist. Das im Detail zu erklären würde 3 Stunden brauchen. Punkt.

Meine Frage könnten Profis in einfachen Worten erklären. Und genau solche Experten suche ich. Punkt. Und nicht so xxxx leute wie dich. wenn du keine ahnung hast, warum antwortest du mir dann?

0
@Hallo77

Dein Alter tut gar nichts zur Sache.

Fakt ist, dass Kernphysik ein wenig Beschäftigung mit der Materie voraus setzt und Wikipedia sehr gut geschriebene Artikel enthält. Und wem das nicht reicht: Es gibt auch Kernphysik-Seiten, die zu verstehen aber den Rahmen von GF mit Sicherheit sprengen.

Daher ist es ein Witz, hier solche Erklärungen zu verlangen, die jedes Lexikon weit besser hinbekommt - in weit kürzerer Zeit.

Du beanspruchst die Zeit von Menschen, nicht nur von Maschinen!

Was meinst Du, welche Schulkinder Wikipedia schreiben? Nun, es wird Leute geben, die Dir solche Gefallen tun - ich tu's sicherlich nicht!

0
@ExFrustUser

Meine Güte, warum bist du so aufgebracht? Klar ist Kernphysik nicht eben einfach, mit Verlaub, ich versteh auch nicht viel davon. Aber die Intention seiner Frage zielt doch nicht auf eine Vorlesung in Kernphysik! Und als offensichtlich Wissender solltest du die Chance nutzen zu etwas mehr Verständnis beizutragen.

0
@ExFrustUser

man man man lieber ExFrust. Du must ja echt Probleme haben, hier so abzugehen. aber wie du siehst, gibt es hier leute, die mir weiterhelfen konnten. deine kostbare zeit (von der du in deinem alter bestimmt zuviel hast) brauch ich also nicht. geh mal ne runde spazieren. das hilft! ;)

0
@Barnold

Leute, mit solchen Ausreden kommen immer wieder Fragesteller, die anscheinend der User Zeit hier für eine Art Notdurft halten, die diese hier verrichten - dem mag bei einigen Leuten auch so sein... bei allen aber sicherlich nicht.

Wer Wikipedia ablehnt und Kernphysik erklärt haben will, hat ein Problem. Entweder fehlt eine Menge Grundlagenwissen (und ich war immer ein Physik-Fan - bis zum Abi... daher behaupte ich mal, mir davon auch ein Bild machen zu können), oder aber es geht um BLABLA.

Hier geht es um Ratschlag oder um etwas anspruchsvollere Wissensfragegen - nicht um Beschäftigungstherapie für verhinderte Samariter!

Mag sein, solche Leute sind hier zugange - aber man sollte nicht von einigen auf alle schließen, wie gesagt.

Wer etwas anspruchsvolles wissen will, soll sich bitte auch mal auf den eigenen Allerwertesten setzen und wenigstens die Grundlagen schaffen, dass man hier nicht von Adam und Eva beginned Schulstoff vermitteln muss, der von halbwegs interessierten Leuten in kürzester Zeit verstanden wird. Und dazu gehören Fachbegriffe, die auch das Verstehen von Wikipedia natürlich voraussetzen.

So viel Bequemlichkeit ist eine schlichte Zumutung!

0
@Hallo77

Lies mal, was ich zu Barnold geschrieben habe. Ob Du's verstehst weiß ich nicht. Aber wer es verstehen will, der wird es auch verstehen!

0

Was möchtest Du wissen?