Wasserstoff herstellen! Wie heißt der Versuch dazu?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

elektrolyse

loveline 17.05.2010, 13:44

DANKEEE!!!!! ;D

0
  • Reformierungsverfahren

Der größte Teil der heutigen Wasserstoffproduktion entsteht als Nebenprodukt in Prozessen der chemischen Industrie und wird dort auch meist wieder verbraucht. Im industriellen Maßstab wird Wasserstoff zur Zeit hauptsächlich durch Reformierung von Erdgas erzeugt. Aber auch leichte Kohlenwasserstoffe aus anderen Quellen sind nutzbar, wie z.B. Benzin, Kohle, Methanol oder Biomasse. In den unterschiedlichen Reformierungsverfahren wird den aus Kohlen-Wasserstoffen-Ketten bestehenden fossilen Energieträgern in mehreren Schritten der Wasserstoff entzogen. Als Nebenprodukte entstehen u.a. Kohlenmonoxid, Stickoxide und Schwefeldioxid.

  • Wasser-Elektrolyse

Ein weiterer schon gebräuchlicher Herstellungsprozess ist die Elektrolyse. Bei der Elektrolyse wird Wasser (H2O) mit einer Flüssigkeit versetzt, die den Ionentransport ermöglicht. Unter Einsatz von Strom wird Wasser in die Bestandteile Wasserstoff (H2) und Sauerstoff (O2) zerlegt. Dabei wird die elektrische in chemische Energie umgewandelt und im Wasserstoff gespeichert. In einer Brennstoffzelle kann das umgekehrte Prinzip genutzt werden, um die zuvor chemisch im Wasserstoff gespeicherte Energie wieder in elektrische zurückzugewinnen.

loveline 17.05.2010, 15:39

Danke,sehr ausführlich und gut erklärt! Hab jetzt etwas mehr dazu gelernt.

0

Wasserstoff kann man nicht nur durch Elektrolyse herstellen, z.B. auch durch die Reaktion von Natrium mit Wasser. Mit einem Reduktionsmittel kann man aus jeder Wasserstoff-haltigen Verbindung Wasserstoff herstellen.

Am einfachsten ist etwas Alufolie in Natronlauge oder irgendeiner Säure und dann nen Luftballon darüber Erlenmeyerkolben bietet sich dazu gut an

der heißt "Wasserstoffherstellung"

loveline 17.05.2010, 13:45

is doch egal

0

war das die "knallgasprobe"?

Was möchtest Du wissen?