Wasserstoff eplosion

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die Explosionsgrenze beträgt ab 18V% Luft in einem Wasserstoffgas, dabei beträgt die Zündtemperatur 560°C zur Auslösung einer Explosion. Ein schwach rotglühende Herdplatte reicht also zur Zündung einer Wasserstoffexplosion, wenn die Gasmischung stimmt.

Mit genügend Energie. Man kann zb dine in reagenzgläßern die man unter feuer hält ''verbrennen oder reagieren lassen '' ohne direkten kontakt mit der flamme

also nur ab genügend hitze?

0

Du meinst molekularen Wasserstoff, also H2, ohne Sauerstoff (oder z.B. Chlor). Das explodiert selbst mit Feuer und Funken nicht, weil kein Reaktionspartner da ist.

Wenn auch Sauerstoff da ist, braucht man Feuer/Funken zur Explosion, oder sehr hohe Temperaturen.

Wenn auch Chlor da ist, oder andere reaktive Gase, wie z.B. NO2, kann das schon mit Licht oder einem Kat. explodieren.

Wenn er mit entsprechend viel Sauerstoff oder Luft gemischt ist: Ja. Wirf ein Stück Platinschwamm rein.

ich denke nicht, sieh dir dazu ein paar videos bei you tube an

Was möchtest Du wissen?