Wasserspar-Duschkopf

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ja, wenn Du kalt duschen möchtest? Wenn Du aber weder kalt duschen, noch Deine Therme beschädigen willst, dann solltest Du auf diesen Wassersparmist verzichten! Durch die Wasserspareinrichtungen wird der Durchfluß so weit gemindert, daß die Mindestdurchflußmenge, die Deine Gastherme für die störungsfreie und sichere Funktion benötigt unterschritten. Aus diesem Grunde sind bei allen Durchlauferhitzern diese Teile auf gar keinen Fall einzusetzen! Außerdem zerstört die Wassersparerei die gesamte Kanalisation, weil die Schadstoffe nicht schnell und gründlich abtransportiert werden können. Die meisten Kanalisationen sind noch aus Zeiten, in denen an Wassersparen höchstens im Sommer wegen Trockenheit gedacht wurde. Die Kanalisationen sind für höhere Mengen Wasser berechnet und gebaut worden, als heute verwendet wird. Aber die Schmutzmenge, die transportiert werden soll wird immer mehr! Das Wassersparen macht Wasser nur teurer, denn je weniger wir verbrauchen, umso höher wird der Anteil der steigenden Gesamtkosten pro m³. Wassersparen ist Mist!

HansDieter1982 19.03.2016, 23:31

Ich würde Ihrer Antwort in mindestens zwei Punkten widersprechen:

1) Einmal heißt es bei Ihnen, dass Durchlauferhitzer im Allgemeinen zum Wassersparen nicht geeignet wären. Andernfalls läuft man Gefahr, dass sie defekt gehen! Das ist absolut falsch! Wir haben einen elektrischen, vollelektronischen Durchlauferhitzer und er ist sehr wohl zum Wassersparen geeignet. Unser alter Duschkopf hat ca. 9 Liter pro Minute verbraucht. Wir haben jetzt einen Wassersparduschkopf, der gerade mal 4 l/m verbraucht und profitieren davon ungemein. Wieso 9 l/m, wenn 4 l/m auch möglich sind? Wir haben aber bemerkt, dass unser Durchlauferhitzer eine Mindestdurchfluchsmenge von 3/m braucht, damit er überhaupt anspringt. Folglich muss man einfach ausprobieren, was diese bei der Therme ist? Denn ich glaube nicht, dass Gas-Thermen, nehmen wir mal an, auf konstante 10 l/m eingestellt sind! Einfach beim Hersteller anrufen oder in der Bedienungsanleitung mal einen Blick reinwerfen.

2) Man soll bloß kein Wasser sparen, da unsere Kanäle sonst kaputtgespart werden! Ich kann das durchaus verstehen, wenn man das auf die Toilettenspülung bezieht! Doch muss ich wirklich mit warmen Wasser, wo Energie reingesteckt wurde, die Kanäle sauber halten? Sorry, das entbehrt jeder Logik!

 

0

Was möchtest Du wissen?