wassersoff brennbar?

4 Antworten

Wasserstoff verbrennt mit leicht bläulicher Flamme und völlig rückstandsfrei. Das bedeutet alles was als Verbrennungsprodukt entsteht ist reinstes Wasser. Die Formel ist 2 mal H2 + O2 ergibt 2mal H2O. Energietechnisch ist diese Verbrennung die Schwächste aller Möglichkeiten. Jede Kohlenstoff Verbindung wie CH4 oder C2H8 ist stärker gerade weil mehr H Moleküle enthalten sind. Aber die C Verbindung führt zu CO2, was ja keiner außer der Planzen will

Ja, er ist Brennbar wie auch andere Stoffe z.b. Benzin wenn er mit den Sauerstoff der Luft in Beruehrung kommt.

He ? Aber Wasser=H20 da ist ja auch Sauerstoff drin warum brennt es dan nicht ?

1
@Erik0617

Es brennt nicht weil die beiden Teile fest verbunden sind und die Energie entfernt wurde.

Wenn Wasserstoff brennt reagiert es mit den Sauerstoff in der Luft und wird zu Wasser ,aber die Energie der Verbindung ist schon draussen.

Daher muss Wasser per Elektrolyse wieder in Sauerstoff und Wasserstoff zerlegen.

0

Reiner Wasserstoff ich nicht brennbar – nur in Verbindung mit Sauerstoff, oder anderen Gasen(die eine chemische Reaktion mit Wasserstoff eingehen können)


Allerdings wirst du wahrscheinlich nie so reinen Wasserstoff erzeugen können, dass dir dieser nicht um die Ohren fliegt, wenn du mit einem Streichholz nachschaust.

Die Sache mit der Reinheit muss ich korrigieren, es gibt beispielsweise einen Versuch, bei dem ein umgedrehter Standzylinder mit Wasserstoff befüllt wird und man anschließend eine Kerze langsam in den Standzylinder rein- und dann wieder rausbewegt. Dabei entzündet sich der Wasserstoff, brennt ruhig ab (fliegt einem also nicht um die Ohren) und entzündet die Kerze beim Rausziehen wieder. Je nach Geschwindigkeit und Abstand funktioniert das sogar mehrmals hintereinander.

0

Was möchtest Du wissen?