Wasserski trotz Bluthochdruck?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Solltest Du wirklich sehr hohen Blutdruck haben, dann würde ich das lassen.

Ganz einfach aus dem Grund, dass man als Ungeübter beim Wasserskisport doch evtl. in starke Stresssituationen kommen kann. Das treibt den Blutdruck erst recht in die Höhe.

Andererseits bekämst Du bei sehr hohem Blutdruck ohnehin Blutdrucksenker verordnet, insofern sehe ich dann kein Problem mehr. Frag Deinen Arzt. lg Lilo

Was gibt es denn da groß zu untersuchen? Hast Du das evtl. nicht immer? Dann bekommst Du ein Langzeitblutdruckmessgerät mit nach Hause.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von med2012
23.05.2016, 13:17

Bis jetzt sind die Werte viel zu hoch. Bekomme Freitag ein Lanzeitblutdruckmessgerät und dann möchte mein Arzt entscheiden, ob ich Medikamente benötige. Das Ergebniss bekomme ich aber erst nach dem Ausflug. Also sollte das mein Arzt entscheiden?

0

Gegen deine Bluthochdruck kannst du aktiv etwas unternehmen, bespreche das bitte mit deinem HA...er wird dich durchchecken. 

Bluthochdruck ist eine "stille Erkrankung" , mit Vermutungen kommt man hier nicht weit. 

Dem Spaß am Wasserski steht dann nichts mehr im Wege. :o)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frage Deinen Arzt , der kennt Deine Werte !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was? Das wäre mir aber neu und ich bin Blutdruckpatient. Warum auch?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?