Wasserschaden vom Bad der oberen Etage (Mieter) ins Erdgeschoss (Eigentümer)

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also, für mich kann da etwas nicht stimmen. Wenn ein ET geschädigt wird, wird doch wohl seine Versicherung ordnen, und zwar am gleichen Tag, oder? Wofür benötigt er da noch eine Verwaltung?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So wie ich die Sache sehe, handelt es sich hier offensichtlich um ein Haus mit Eigentums-wohnungen. Liege ich damit richtig? Wenn dem so ist - wenn der Verwalter (zunächst) nicht tätig wird und Dir die Gebäudeversicherung bekannt ist, nimmst Du selbst Kontakt mit der Gebäudeversicherung auf. Dort schilderst Du den Fall (ggfs. mit Fotos und weiteren Doku-menten). Dann hörst Du, wie die Versicherung reagiert. Möglich ist, dass diese zunächst selbst Kontakt mit dem Hausverwalter aufnimmt. Alternativ schicken die oftmals auch einen Außen-dienstmitarbeiter vorbei, um den Schaden zu begutachten / aufzunehmen. Du musst halt abwarten, wie die Gebäudeversicherung auf Deine Schadensmeldung reagiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

anwalt für die wahrung deiner rechtlichen interessen und einen gutachter um überhaupt den genauen schaden feststellen zu lassen

gut ist, dass der eigentümer haftet, der hat ne etw zum wegpfänden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?