Wasserschaden Laminat. Zahlt die Versicherung den kompetten Boden?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Möbel gehören zum Hausrat. Wenn eine fachgerechte Trocknung und Reparatur nicht günstiger ist als ein Neukauf, bekommst Du den Neuwert ersetzt. Beim Laminat ist die Frage, ob es sich um eine Mietwohnung handelt und Ihr das Laminat auf Eure Kosten eingebracht habt. In diesem Falle wäre auch hier eine fachgerechte Reparatur oder eine Neuverlegung durch einen Fachbetrieb von der Hausratversicherung zu zahlen. Handelt es sich hingegen um ein Eigenheim, ist die Gebäudeversicherung zuständig. Hat der Vermieter das Laminat bezahlt, wäre es ein Mietsachschaden und somit ein Fall für die Privathaftpflichtversicherung.

Ist wahrscheinlich nicht billiger, da der Materialwert kaum eine Rolle spielt. Vielleicht musst Du ein wenig "Material" bezahlen. Ausschlaggebend ist sicher das Angebot des Handwerkers.

Das wird dir der Sachverständige sagen, den die Versicherung zur Begutachtung schicken wird. Es kann sein, das du nur einen Zeitwertausgleich für das Sofa bekommst. Den Boder wird die Versicherung Zahlen.Pass auf wenn du dir ein neues Aquarium kaufst und dir das noch mal passiert kann es sein, das die Versicherung die rausschmeißt.

Du wirst Dir einen Kostenvoranschlag machen lassen müssen, in der die Ausbesserung / Reparatur bepreist wird. Die Versicherung bezahlt nur das, was auch getauscht werden muss, wenn ich richtig informiert bin. Das Sofa ist nicht mehr nutzbar, auch wenn nur die Hälfte beschädigt ist - hier ersetzt Dir die Versicherung den Wert für die Wiederbeschaffung der gleichen bzw. bauähnlichen Couch. (Also Du kannst Dir jetzt kein Rolf Benz Sofa kaufen, wenn Du vorher eins von IKEA hattest. Kannst Du zwar schon, aber die Versicherung zahlt Dir nur den ungefähren Wiederbeschaffungswert der alten Couch.)

Dennoch solltest Du Dich nochmal mit Deinem Versicherungsmakler in Verbindung setzen bzw. die Police lesen.

Ich fürchte, die Hausrat wird sich ganz um die Zahlung drücken- vielleicht noch das Aquarium selbst. Der Boden und das Sofa wäre ein Fall für eine Haftpflichtversicherung- und dann auch nur, wenn jemand anderes des Schaden verursacht hat. Hausrat schützt nur den Gegenstand selbst und schließt eigene Verursachung aus- die will ich dir nicht unterstellen, aber die Versicherung wird es versuchen dir genau diese zu unterstellen.

meine versicherung hat damals alles übernommen. auch mein aquarium war ausgelaufen. allerdings hatte ich kein laminat.

Da wir nicht wissen, was du mit deinem Versicherungsmakler vereinbart hast, ist es ratsam, sich mit ihm in Verbindung zu setzen.

also enn ihr ein aquarium voller schwefelsäure hattet könnten selche schäden entstehen...

aber mal ehrlich sofa schrank und auch ein boden halten sowas eigentlich aus.

und mir stellt sich die frage wie man es schaft das das halbe sofa nass wird (und wo bitte ist der schaden nach dem trocknen? war das sofa aus zuckerwatte???)

das ganze klingt eher nach ich will neue möbel... lass mal s aquarium umkippen...

und am besten noch vorher im internet nach den erfolgschangsen fragen, da es wohl blöd kommt einfach bei der Versicherung vorab aunzurufen, wie es wohl jeder im schadensfall machen würde.

Nur zu Deiner Info. Aquarium stand auf Schrank ziemlich in der Mitte des Raumes. Das Sofa staht genau daneben. Wie gesagt haben wir einen Laminatboden (wurde vor 1 Jahr erst verlegt). Wenn nun ca. 100 l Wasserr über einen Tag lang auf dem Boden steht, was meinste was dann passiert??? Also Schrank fast neu, Laminat auch. Da wäre ich doch schön blöd, oder??

0

Die werden Dir den Zeitwert zahlen.

Was möchtest Du wissen?