Wasserschaden im Keller. Teure Sachen verschimmelt und verrostet

6 Antworten

Also, eine Hausratversicherung haftet nicht, sie ordnet den Schaden. Und wenn denn Leitungswasser tropft, so ja die Frage, dann gibt es eben alles neu. Setze Deinen Versicherungsfuzzi höflich aber bestimmt auf den Topf und beachte, in Kelleräumen dürfen keine hochwertigen Hausratgegenstände eingelagert werden. Alles eigentlich ganz einfach.

Mach Foto`s, berechne den Schaden und stell eine Rechnung für den Vermieter auf. Per Einschreiben! Auch für die Entsorgung.

Wenn Du über eine Hausratversicherung verfügst, dann wende Dich bitte an Deinen Vermittler. Er soll Dir bei der Schadensanzeige für die Hausratversicherung behilflich sein. Dafür ist er ja da. Es handelt sich ja offenkundig um einen Leitungswasserschaden.

Den Vermieter würde ich ebenfalls über das Schadensausmaß informieren, aber noch keine Ansprüche stellen. Wenn die GBW das nämlich über ihre Haftpflicht regelt, bekommst Du den Schaden deutlich niedriger erstattet. Hintergrund: Die Haftpflicht zahlt nur für den Restwert Deiner Sachen, Deine Hausratversicherung hingegen für den aktuellen Wiederbeschaffungswert. Es kommt aber auch darauf an, was Du im Keller gelagert hast.

Noch ein Hinweis: Ich vermute mal, Du bist der deutschen Sprache nicht ganz so mächtig. Daher sollte Dir Dein Versicherungsvermittler helfen, um die Schadensanzeige unmissverständlich zu formulieren.

Schimmel in der Neuen Wohnung, Mietvertrag erst unterschrieben was tun?

Hallo,wir haben uns Wohnung angeschaut, wo der Vormieter noch drin gewohnt hat. Der Vormieter ist ausgezogen,wir wollten mit der Vermieterin nochmal in die wohnung diese war nicht möglich da der Vormieter noch Sachen drin hatte und sie noch keinen Schlüssel von der Wohnung hatte.Trozdem haben wir den Mietvertrag unterschrieben.Haben uns auch den Keller angsehen das es im hausgang Muffig riechen tut,im Keller ist noch keine Schimmel zu sehen.Die Vermieterin meinte das man den Keller nicht nutzen kann da er Feucht ist,aber sie habe im moment kein Geld um diesen Schaden zu beheben.Einen Tag später kamen wir mit der Vermieterin dann in die Wohnung die Wohnung ist total versifft die Vormieter haben wohl nie Sauber gemacht.Da haben wir den Schimmel aber leider noch nicht endeckt gehabt,da die Wände bunt gestrichen sind und überalle die Satubwolken an den Wänden hängen.Später haben wir die Wohnung genauer unter die Lupe genommen und gesehen das im Wohnzimmer und Kinderzimmer Schimmel vorhanden ist an der aussenwand.Von aussen ist dort auch der Putz weg,es ist einen Altbau Wohnung im Erdgeschoss.Da die Vermietrin kein Geld hat will sie sich im Obi informieren und dann dort die Sachen holen und den Schaden beheben.Ich denke das ein Schimmel von einem Profi behoben werden sollte,sonst haben wir Angst mit unserem sohn einzuziehen wegen unsere Gesundheit.können wir nun fristlos Kündigen?

...zur Frage

Vakuumbeutel bei Feuchtigkeit im Keller?

Hallo,

leider ist unser Keller recht feucht. Nun überlege ich wie ich hier evlt doch Sachen einlagern kann ohne das diese Schaden nehmen. Es handelt sich dabei um alte Klamotten, Schuhe, Bücher, Akten, Gartenstühle/ Tisch und am liebsten auch eine Kiste mit etlichen Kabeln.

Hilft es Wenn ich die Sachen in eine Box lagere oder am besten einem Vakkumbeutel luftdicht verschließe? Hat jemand Erfahrungen ??

Vielen Dank

...zur Frage

Keller unter Wasser und Versicherung zahlt nicht.

Hallo Leute

Ich bräuchte etwas hilfe. Es war am Wochenend,da bin ich in den Keller gegangen und habe endeckt das der Keller unter Wasser steht. Ich Wohne in einer Wohnungsgesellschaft(GAG Ludwigshafen) und bei mir gegenüber von meinem Keller ist genau der Heizraum. Im Heizraum war von den Brennwert Heizgeräten der Kondenswasserablauf verstopft und das ganze Wasser ist in meinem Keller gelaufen und hat viele meiner Sachen durchnässt. Jetzt stinken natürlich viele meiner Sachen und die kann ich wegschmeißen.(Schaden ca.400 euro) Dann habe ich natürlich meinen Hausverwalter angerufen und habe gefragt wer die Sachen nun bezahlt.Da hat der Verwalter gesagt das müsste meine Hausratversicherung bezahlen.Da ich aber keine Hausratversicherung habe habe ich gefragt ob das nicht die Hausratversicherung von der GAG bezahlt.Da hat der Verwalter gesagt:Da die GAG den Schaden nicht verextra verursacht hat werden sie nicht bezahlen. Stimmt das???Muss deren Versicherung wirklich nicht bezahlen? Und ich bleibe auf meinem Schaden sitzten? Vielen dank für jede antwort.

...zur Frage

Wasserrohrbruch bei toten Nachbarn

Guten Tag,

vor etwa sechs Monaten starb unser Nachbar im Obergeschoss. Seine Wohnung wurde danach nicht direkt geräumt wieso und weshalb weiß ich leider nicht. Die Kinder von dem Ex - Nachbarn schauten ab und zu wegen seiner Post vorbei.

Eines Abend tropfte es von der Decke in mein Schlafzimmer (auf mein Gesicht). Als ich aufwachte sah ich das mein ganzes Zimmer ein Aquarium ähnelte. Viele meiner E - Geräte waren Nass.

Als wir das Wasser endlich draußen hatten und mein Zimmer etwas trockner, war der Schaden auch schon längst in unserem Keller. Dort wurden auch viele Sachen nass und unbrauchbar. Der Rohrbruch war so enorm das aus dem Obergeschoss wo der Schaden entstand, dass Wasser aus dem Fenster in der Nacht herausströmte.

Einen Briefverlauf seid dem füge ich Euch bei. Bis heute möchte keiner der beiden Parteien mit diesem Fall etwas zutun haben. Fristen wie Briefe und Telefonate vom Rechtsanwalt wurden vor kurzem von der Verwaltung der Wohnungen nicht berücksichtigt. Die Versicherung der Wohnung lehnen jede Art von Schuld ab. Daraufhin schrieb man die Angehörigen des verstorbenen an. Leider meldete sich dort auch keine. Trotz mehrfacher Nachricht Hinterlassung auf dem AB.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?