Wasserschaden durch rocbruch der Aufputz Miscbaterie oder undichter Abfluss?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

1. Den Schaden der Hausverwaltung schriftlich mitteilen. Diese muss die Gebäudeversicherung einschalten, welche dann eine Firma zur Schadensaufnahme und zur Leckageortung schickt! (Sofern Leitungswasserschäden versichert sind)

2. den Vermieter schriftlich informieren.

3. sofern eigene Möbel, Böden (z.bsp. selbst verlegtes Laminat) etc. betroffen sind, oder eine kurzzeitige Ausquartierung notwendig sind, die eigene Hausrat informieren. Besser gleich und später mitteilen, dass doch keine Regulierung durch die Hausrat notwendig ist, als wenn zu spät gemeldet wird.

4. Energieversorger informieren, dass ein Wasserschaden vorliegt. Später bekommst du von der ausführenden Firma einen Stomverbrauchsnachweis, den du beim Energieversorger einreichst, damit deine Abschläge nicht erhöht werden. Den Strom musst du mit der Jahresabrechnung erst mal bezahlen, bekommst die Kosten aber ersetzt. Versicherung zahlt an HV. Die an den Vermieter, der an dich. (Das gleiche Procedere durchläuft auch der Energieverbrauchsnachweis.)

Ist es deine Küche oder die des Vermieters? Deine = Info an Hausrat!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kai19975
19.03.2016, 22:14

Vielen Dank ersteinmal für deine Antwort

Die Hausverwaltung / Vermieter ist der selbe das Haus in dem ich Wohne ist seins

Der Vermieter war wohl heute bei einer Wohnungsbesichtigung im Haus und im Keller ist Ihm aufgefallen das Wasser von der Decke Tropft und somit von meiner Wohung aus kommt er hatte mir dann die Mail geschrieben und mich gebeten aufgrund des Wasserschadens mit seinem installateur in verbindung sezten habe ich auch wie geschrieben gemacht der installateur wusste schon bescheid mein Vermieter hatte ihn schon die sache geschildert Montag kommt er dann raus

Möbel oder Böden sind nicht betroffen alles trocken deshalb habe ich auch nichts gemerkt nur die küchenwand unterhalb der Spüle ist feucht der schrank ist auch trocken da die küche nicht genau an der wand steht somit alles gut zum glück

ich würde gerne wissen ob ich richtig liege mit meiner vermutung das ich somit keine schuld daran habe und somit sache des vermieters ist

0

Was möchtest Du wissen?