Wasserschaden durch Handwerker im Mehrfamilienhaus verursacht, was nun?

3 Antworten

Die Beseitigung der Gebäudeschäden einschließlich Trocknung ist Sache des Vermieters / Eigentümers bzw. der Gebäudeversicherung. Von dort werden Dir auch die bei der Trocknung entstehenden Stromkosten erstattet.

Sofern Deine Hausratsachen (z.B. Küchenmöbel) beschädigt wurden, übernimmt Deine Hausratversicherung, und zwar unabhängig von einem eventuellen Verschulden Dritter. Sollte jemand den Schaden schuldhaft verursacht haben (z.B. der Installateur), wird sich Dein Hausratversicherer dort im Wege eines Regresses einen teil der Kosten zurückholen.

Du solltest jedenfalls einen Schaden an Deinen Sachen Deinem Hausratversicherer melden.


Ich hab da mal was mitbekommen:

Meines wissens wenn möglich nicht sofort selber Trocken und  Sauber machen bevor es Dokumentiert wurde.

Alles vorher Dokumentieren lassen! also gleich den Fachmann holen, der es Dokumentiert! Also nicht verpennen, nur vorher Dokumentieren lassen, wegen der Versicherung. darüber direkt mit der Hausverwaltung sprechen.


Normal sollte es die Versicherung tragen. Es kommt aber drauf an, ob die Wohnung die es verursachte, ordentlich abgedichtet ist in den betreffenden Räumen ( Silionfugen)!


Unbedingt deinen Vermieter Kontaktieren, Notfalls versuchen über eventuelle Verwandte von dem oder so, oder Nachbarn über ihn. Ihr wisst ja wo er wohnt?


Ein Gutachter war schon da un hatte alles dokumentiert udn fotos gemacht, das problem er meinte wenn meine Küchenmöbel nass werden würde müsste mein hausratversicherung des bezahlen. Das kann ich mir aber nicht vorstellen ist ja nicht mein Verschulden.

0
@Kleo0o

Der Vermieter kommt vorraussichtlich erst nächste woche donnerstag wieder, der is bei Verwandten in der Türkei

0

Was möchtest Du wissen?