Wasserschaden durch defekte Heizung, aber was tun wegen Mietminderung?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich würde die Miete in diesem Fall eine Mietminderung von 70% im ersten Schritt ansetzen.  Von 3 Zimmern sind 2 nicht bewohnbar. Ich kann mir nicht vorstellen, dass der Vermieter sich wirklich sehr bemüht wenn bis heute kein Gutachter da war.  Normalerweise sind diese -wenn wie hier Gefahr in Verzug ist- innerhalb von 2 oder 3 Tagen da. Da kein Vertrag zwischen Dir und der Versicherung besteht ist die Miete einzubetten.  Der Vermieter ist Vertragspartner von beiden (Mieter+Versicherer) und muss sich selbst nachhaltig kümmern. Was er ersetzt bekommt ist zweitrangig.  Im Übrigen werden die 70% Mietminderung nicht durchsetzbar sein, aber als Druckmittel sind diese ordentlich bemessen. Ich gehe von 30% real aus. Es muss ja auch noch eine Schimmelsanierung erfolgen. 

Phila86 28.02.2017, 09:26

Ok danke, das hilft schon mal

0
Phila86 28.06.2017, 20:39

Abschließend möchte ich mitteilen das ich volle 70% ohne Murren ersetzt bekommen habe.
Trotz das ich die Miete nicht einbehalten habe.

Ich bedanke mich herzlichst dafür.

0

In eurem Fall könnt ihr euch sogar einen Anwalt auf Kosten der Gebäudeversicherung nehmen, falls ihr keine Rechtsschutz habt. Das ist auf jeden Fall sinnvoll bei der etwas komplizierten Sachlage.

Nein. Dafür gibt es die Haushaltsversicherung oder Rohrbruchversicherung.

Skibomor 27.02.2017, 18:09

Hä??? Diese beiden Versicherungen  gibt es nicht! Und falls doch: Was hätten die mit einem kaputten Heizkörper zu tun?

0

Was möchtest Du wissen?