wasserschaden beim Umzug durch einen bekannten. meine Versicherung oder die von meinem Bekannten?

2 Antworten

Nässeschäden an Gebäudeteilen reguliert die Wohngebäudeversicherung. Schäden am Inventar der Mieter zahlt jeweils die Hausratversicherung der betroffenen Mieter. Die Versicherungen können danach einen möglichen Verursacher in Regress zu nehmen versuchen. Da der Bekannte Dir mit einer Gefälligkeitshandlung geholfen hat, ist er nicht für den Schaden haftbar zu machen. Sollten die o. g. Versicherer nun Dich als Auftraggeber der Gefälligkeitshandlung in Regress nehmen wollen, käme Deine Privathaftpflichtversicherung "ins Spiel" und würde in die Regulierung eintreten.

Die Haftpflichtversicherung dessen der den Schaden verursacht hat, sollte auch dafür zahlen.

Wasserschaden nach unfachgerechtem Anschluss einer Waschmaschine - komplizierte Haftung?

Kurzfassung zum Hintergrund:

Zu einem unbekannten Zeitpunkt schloss eine unbekannte Person bei einem Bekannten von mir eine Waschmaschine an. Dieser Bekannte wohnt zur Miete, und der Abflussschlauch wurde ohne jegliche Sicherung einfach in ein DN40 Abwasserrohr gestopft. Dies lief einige Zeit wohl ohne Probleme.

Nun wollte dieser Bekannte auch eine Spüle in seiner Küche angeschlossen haben. Dies habe ich korrekt und unentgeltlich gemacht und alle Verbindungen auf Dichtigkeit überprüft, inklusive WM-Ablaufschlauch der nun an einer Tülle am Siphon mit Schlauchschelle angeschlossen war. Das Kaltwassereckventil war jedoch undicht und es lag nicht an der Installation.

Ich habe ihm die Situation geschildert und gesagt er müsse den Vermieter auffordern das Eckventil wechseln zu lassen. Erstens ist der Mieter dafür nicht zuständig, und zweitens lasse ich die Finger von allem was Hauptwasserleitungen und Unterputzarbeiten betrifft die Finger, das wäre mir als nicht-Fachmann zu risikoreich. Er hat mich gebeten alles rückgängig zu machen und den Schlauch wieder in das Rohr zu stopfen, wieder ungesichert. Ich habe ihm gesagt dass das mir unangenehm ist und gesagt, er müsse mindestens den 1. Waschgang beobachten dass nichts schief geht.

(Kompletter Hintergrund: http://pastebin.com/7dw5Ym4E)

Zum Schaden:

Die unsichere Installation ergab sich tatsächlich als unsicher, und einige Tage später bekam ich einen panischen Anruf nachdem die Mieterin unter ihm geklingelt hat dass Wasser in ihre Wohnung läuft. Seine eigene Küche stand auch unter einige Zentimeter Wasser. Er hat den Waschgang nicht beobachtet und der Schlauch flog beim Abpumpen raus.

Wer haftet hier? Ich, der der letzte war der an der fehlerhaften Installation etwas vorgenommen habe? Die Hausverwaltung, die weder eine Abflussmöglichkeit für eine Waschmaschine noch eine Anschlussmöglichkeit für eine Spüle bereitgestellt hat? Der Bekannte, der mir die Anweisungen gegeben hat, den Abflussschlauch wieder in das Abflussrohr zu stopfen, meine Anweisungen zuzuschauen nicht befolgt hat, und dem Vermieter nicht gemeldet hat dass die Anschlüsse fehlen? Derjenige der die Waschmaschine erstmalig fehlerhaft installiert hat?

Mein Bekannter hat weder eine Haftpflicht- noch eine Hausratversicherung, sowie die Mieterin unter ihm. Ich habe eine Privathaftpflichtversicherung wo Gefälligkeitsschäden jedoch ausgeschlossen sind. (Der Schaden ist aber nicht bei dem Bekannten entstanden, sondern bei der Mieterin der ich eigentlich keine Gefälligkeit getan habe - wie wirkt sich das aus?) Der Vermieter hat vermutlich eine Gebäudeversicherung.

Was sollte nun der Ablauf der Dinge sein? Welche Versicherung sollte eingeschaltet werden, und wie wird den Schaden in der unterliegenden Wohnung begutachtet?

Danke.

...zur Frage

Wasserschaden ohne Aqua stop zahl die Versicherung?

Hallo, ich und mein Nachbar unter mit hatten ein Wasser schaden der durch meine Waschmaschine entsandt. Ich war die ganze zeit in der Wohnung habe aber nichts bemerkt un als ich es bemerkte war es zuspät die Waschmaschine lief noch , leider habe ich kein Aqua stop. Kurios ist nur das ich nach dem Trocknen die Waschmaschine getestet habe und alles war ok kein Wasserverlust oder so .. Zahlt die Versicherung trotz fehlenden Aqua stop?

Danke für die Hilfe

...zur Frage

Wasserschaden (Küche)

Wie hoch können die Kosten für einen Wasserschaden sein und was macht man, wenn man keine Versicherung hat und momentan ALG2 bezieht? Mir ist gestern die Dichtung meiner Waschmaschine geplatzt und meine ganze Küche stand unter Wasser...Die Sicherung der Mieterin unter mir ist ausgefallen und ihre Tapete ist nass geworden. Ich bin total verzweifelt und weiß nicht was ich jetzt machen soll, denn der Vermieter stand vor meiner Tür und sagte: Ich hoffe Sie haben eine Hausratversicherung. Ich habe weder eine Hausratversicherung noch eine Haftpflichtversicherung und weiß echt nicht weiter.

...zur Frage

Bezahlt Versicherung Entsorgungskosten?

Hallo eine frage, wir haben einen wasserschaden im keller gehabt, und wollten wissen, ob die Versicherung auch die Entsorgungskosten der geschädigten Sachen bezahlt oder ob man dafür selber aufkommen muss?

Danke im Vorraus

LG JS1996

...zur Frage

Ich habe einen unverschuldeten Wasserschaden und bin nicht versichert was nun?

Ich habe einen** unverschuldeten** Wasserschaden in meiner Küche, und ich bin leider nicht Versichert. Ein Abflussrohr ist nach unten gerutscht und war undicht.. Unter meinem PVC Boden hat sich das ganze wasser angesammelt, und es richt auch nicht gerade angenehm.. Meine Küchenunterschränke sind auch mit wasser befallen.. Wer muss für den Schaden aufkommen? Ein kollege von mir hat mir erzält das es die Gebäuseversicherung meines Vermieters dafür aufkommen muss .... Stimmt das??

lg Jessy

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?