Wasserschaden beim Mieter unter mir. Wer zahlt?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nachdem hier alle möglichen "Experten" ihr Halbwissen dargelegt haben: Der entstandene Schaden an Gebäudeteilen ist ein Leitungswasserschaden, der - unabhängig von eventuellem Verschulden - durch die Gebäudeversicherung zu regulieren ist! Die Mieter haben einen Rechtsanspruch darauf, dass der Vermieter die Gebäudeversicherung in Anspruch nimmt! Sollte in der unteren Wohnung auch Hausrat betroffen sein, so kann dieser Schaden durch die Hausratversicherung reguliert werden.

Im nächsten Schritt können die involvierten Sachversicherer prüfen, ob sie bei einem möglichen Verursacher Regress nehmen wollen. Im vorliegenden Fall scheint ein haftungsbegründendes Verschulden des Fragestellers jedoch nicht vorzuliegen.

Wer zahlt jetzt? 

Es müsste erst  mal geklärt werden ob Du den Schaden früher hättest bemerken können denn es gilt folgendes:§ 536c BGB

Während der Mietzeit auftretende Mängel; Mängelanzeige durch den Mieter

(1) Zeigt sich im Laufe der Mietzeit ein Mangel der Mietsache oder wird eine Maßnahme zum Schutz der Mietsache gegen eine nicht vorhergesehene Gefahr erforderlich, so hat der Mieter dies dem Vermieter unverzüglich anzuzeigen. Das Gleiche gilt, wenn ein Dritter sich ein Recht an der Sache anmaßt.

(2) Unterlässt der Mieter die Anzeige, so ist er dem Vermieter zum Ersatz des daraus entstehenden Schadens verpflichtet. Soweit der Vermieter infolge der Unterlassung der Anzeige nicht Abhilfe schaffen konnte, ist der Mieter nicht berechtigt,

1.die in §

 

536

 

bestimmten Rechte geltend zu machen,2.nach §

 

536a

 

Abs. 1 Schadensersatz zu verlangen oder3.ohne Bestimmung einer angemessenen Frist zur Abhilfe nach §

 

543

 

Abs. 3 Satz 1 zu kündigen.

Meine Vermieterin will die Kosten auf mich abwälzen. Ich arbeite nur Teilzeit und kann mir das nicht leisten.

Man sollte sich monatlich immer ein paar Euros an die Seite legen, z.B. für NK-Abrechnung usw. oder wie hier, eine Forderung.

MfG

Johnny

Dass Du eine private Haftpflichtversicherung abschließen musst, versteht sich von selbst. Das muss nicht im Mietvertrag stehen. Eine Privathaftpflichtversicherung, die nur wenige € im Jahr kostet, bewahrt Dich genau vor Situationen wie jetzt: Jemand will von Dir Schadensersatz und die Versicherun hat zu prüfen, ob Du wirklich haften musst und wenn nicht, muss sie die unberechtigte Forderung notfalls auch vor Gericht abwehren.

Dieser Schaden ist primär ein Schaden, den die Wohngebäudeversicherung des Vermieters zu übernehmen hat. Hat der Mieter unter Dir eine Hausratversicherung, ist diese allerdings für seinen Hausrat zuständig, auch wenn das Gerät Deines Vermieters Schuld ist. Das ist aber für ihn letztlich kein Problem, denn Hauptsache, er bekommt den bestmöglichen Schadensersatz.

Wer zahlt beim Ersteinzug in ein Haus den Telefonhausanschluß (Mieter/Vermieter) ?

Hallo zusammen,

ich habe ein Haus angemietet (Erstbezug) und möchte nun Telefon oder Internet nutzen.

Im Keller des Hauses hängt lediglich das Telefonkabel der Telekom lose herum ohne angeschlossen zu sein.Bei der Telekom würde das 599,-€ kosten !

Wer zahlt die Voraussetzung oder Grundinstallation überhaupt?

Das der Mieter die Kosten für Anschluß und so zahlt ist klar aber für die Grundinstallation ?

Besten Dank im Voraus

...zur Frage

Bei mir in der Küche ist ein unverschuldeter Wasserschaden aufgetreten bei dem die Waschmaschine kaputt ging,keine Hausratsversicherung o.ä.,wer zahlt(Hartz 4)?

...zur Frage

Syphon der Badewanne beim Mieter kaputt. Wer zahlt?

Hallo, bei meinem Mieter ist der Syphon (Dichtung) der Badewanne kaputt gegangen und die Wohnung drunter hat nen Wasserschaden erlitten als mein Mieter das Wasser abgelassen hat. Die Eigentümerin der unteren Wohnung hat, als sie den Schaden bemerkt hat, den Klempner gerufen (19:30 Uhr - Notfall). Dieser hat die Sache in beiden Wohnungen inspiziert.

  1. Wer zahlt den Klempner?
  2. Wer zahlt den Schaden der Beschädigten Nachbarin unten?
  3. Wer zahlt die Reparatur bei meinem Mieter?

Hatte noch nie was damit zu tun und wäre für Antworten dankbar.

Danke, Magdalena

...zur Frage

Ein Mieter verursacht in seiner Mietwohnung einen Wasserschaden wodurch die Wohnung darunter auch betroffen ist. Wer zahlt den Schaden?

...zur Frage

Ich habe einen Mietvertrag unterschrieben aber der Andere Mieter hat sich von der Freundin getrennt und meint dass wir die Wohnung nicht mehr haben können?

Hallo ich habe eine Frage und zwar ,

Ich habe einen Mietvertrag am 26.5.2017 unterschrieben und zwar mit dem jetzigen Mieter da die Vermieterin im Ausland lebt , ich und Mann und die Vermieterin haben den Vertrag unterschrieben. Jetzt hat sich der andere Mieter getrennt und mir geschrieben dass er mit Vermieterin schon gesprochen hat und wir die Wohnung ab dem 1.08 nicht mehr haben können , und zwar per WhatsApp. Das kann doch nicht stimmen oder ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?