Wasserschaden beim Handy iPhone6, was tun?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Lass es mehrere Tage im Reis liegen. Und es ist SEHR schlecht das du es nach dem Unfall versucht hast anzumachen! Denn das kann ein Kurzschluss verursachen; was bei dir AUCH der Fall ist!

Alles was du machen kannst; ist das Handy zum Techniker zu bringen. Falls du etwas Ahnung hast kannst du es auch selbst: Nimm einfach hochkonzentrierten Alkohol und eine alte Zahnbürste. Schraube das Handy in alle Einzelteile und tu es über 2-3 Tage hinweg mit dem Alkohol sauber machen (wichtig: HOCHKONZENTRIERTER ALKOHOL! Denn dieser leitet den Strom nicht und wird dazu verwendet, um einen Wasserschaden zu beheben)

Es genügt wenn du es so 2 oder 3 mal pro Tag damit säuberst. Das einfach am nächsten Tag nochmal machen und dann schauen obs funktioniert hat ;-)

Aber Meiner nach ist das Handy nicht mehr zu retten, da durch den Kurzschluss irgendwo was durchgebrannt sein muss; das kann im besten Fall nur der Akku sein (dann ist es noch zu retten) und im schlimmsten Fall die Platine, dann kannst du dir ein neues Handy besorgen, weil die Platine kostet fast soviel wie das Handy selbst!

Hoffe konnte helfen! Viel Glück :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kannst du wegschmeißen, die Kontakte im inneren sind nass, wenn du es wirklich nicht mehr an bekommst, neues kaufen, aber kein iPhone mehr, selbst mit Versicherung bekommst du nix mehr...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hmm ich dachte immer das wäre inoffiziell wasserdicht oder zumindest wasserresisdent. Wollte es nur nie ausprobieren verständlicherweise.

Nee dann kannst du es zum reparieren schicken. Es gibt viele kleine Handywerkstätten muss ja nicht direkt zu Apple schicken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?