Wasserschaden bei SD-Karte - Kann ich die Daten noch retten?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

An der Karte selber dürfte kaum etwas passiert sein, die Meldung Kartenfehler und ... Datenträger in Laufwerk G: deuten eher daraufhin, dass die Kamera die Karte verbockt hat und Fehler darauf geschrieben hat. Dann könnte die Datenrettung essig sein.

Den Camerahersteller kannst du nicht für die Datenrettung (oder Kosten) heranziehen, der schließt so etwas aus. Setze dich aber auch einmal mit SanDisk in Verbindung und schildere den Fall. Sie haben eigene Programme zur Datenrettung, mir haben sie damals eins geschickt (kostenlos).

Noch eine Geschichte zur Karte, erst in der letzten Woche wurde von einem Fotografen berichtet dem vor drei Jahren seine Kamera über eine Brücke ins Wasser gefallen war. Jetzt hat man die Kamera gefunden, total verrostet aber auf der Speicherkarte waren noch alle Bilder drauf.,

Gruß ErichK und viel Erfolg.

Woher ich das weiß:Hobby – ...seit über 40 Jahren..

Du meinst aber jetzt nich, dass ich das Ding in Essig einlegen soll - oder etwa doch???

0
@Dalli1989

NEIN, das sollst du natürlich nicht. Sorry wenn du die übertragene Redewendung nicht kennst. (Wein wird zu Essig, ist also nicht mehr zu retten).

Gruß ErichK

0

Bitte die Karte erst vollständig trocknen, zwei oder drei Tage, bevor ihr sie irgendwo anders ausprobiert (Kurzschlussgefahr). In Reis ist gut, wie es PaulaB94 vorgeschlagen hat. Vorher mit einem Fön und Kaltluft abblasen. Wenn ihr keinen Fön mit Kaltluft habt, geht zur Not auch ein Trinkröhrchen und kräftig pusten. Die Freeware Datenrettungssoftware Recuva könnte beim Retten der Daten gute Dienste leisten. Viel Glück. LG

Hallo Dalli, erstmal keine Panik... Was für eine Karte/Hersteller ist es denn? Viele SD Karten wie z.B. die San Disk Extreme oder Extreme Pro sind wasserdicht. Erstmal die Karte am Rechner auslesen. Wenn das nicht funktioniert, lade die ein Programm zu Datenrettung, wie z.B. Recue Pro (gibts auch als kostenlose Demo, wo man sehen kann ob oder welche Daten vorhanden sind) Wenn das auch erfolglos bleiben sollte, bleiben noch Firmen die professionell Daten retten, nicht ganz billig aber zu 99,9% erfolgreich. Viel Erfolg und Spaß mit den Bildern und bei nächsten Kartenkauf gleich auf wasserdichtigkeit achten :)

Bei einer Kajak-Tour wurde meine Digitalkamera samt Speicherkarte mit Salzwasser durchnässt. Habe zwar sofort im Anschluss die Karte heraus genommen und zum trocknen gelegt, hat aber nichts genützt. Die Kamera war hin, okay - aber die ganzen tollen Foto's auch weg?! Zu hause habe ich versucht die SD-Karte über ein Kartenlesegerät auszulesen, hat aber auch nicht geklappt. Auch das in vielen Foren beschriebene Kontaktspray war vergebens. Ab zum Fotohändler, der muss es wissen, habe ich gedacht. Ebenso Fehlanzeige. Trotz speziellen Softwareprogramm konnte die Karte nicht ausgelesen werden. Im Internet fand ich dann einen Beitrag über "recoverfab". Das war die Rettung! Total unkompliziert und superschnell. Habe die SD-Karte hingeschickt und 3 Tage später waren alle 300 Foto's wieder da. Zudem ein gutes Preis-Leistungsverhältnis, das war es mir wert.

Habt ihr mal versucht die karte in eine andere kamera oder an den pc reinzustecken und gucken ob das geht weil mir ist auch schonmal mein handy ins wasser gefallen und da waren meine sd karte und sim karte drinn alles hat noch funkioniert

Was möchtest Du wissen?