Wasserschaden an Nachbarn verursacht, hilfee?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

1. Für den Wasserschaden deiner Nachbarn solltest du aufkommen. Du hast ihn schließlich verursacht.

2.  Setz dich schnellst möglich mit einem Profi in Verbindung und mach einen schnellen Termin.

3. Wasch dich bis dahin eben mit der Hand.  Oder frag Freunde ob du dort duschen kannst. 

Reparatur und die Schäden der Nachbarn zahlt wahrscheinlich die Gebäudeversicherung. lasst einfach ganz schnell einen Gutachter kommen und lasst das reparieren.

Bevor der Gutachter da war bzw. festgestellt wurde, was genau kaputt ist, würde ich erst mal nicht mehr duschen.

Sag deinen Nachbarn, dass du dich darum kümmerst und dass sie eine genaue Aufstellung machen sollen, was sie genau für Schäden haben. Das besänftigt sie bestimmt!

Alles Gute! 

Auch wenn du Eigentümer bist, könntest du dich mit deiner Privat Haftpflicht in Verbindung setzen, du hast es ja nicht mutwilig gemacht?

Der Nachbar ist unter dir oder?

Wie sieht es da mit den Rohleitungen aus? Also nicht nur Abwasser sondern auch Frischwasser? Die Dusche ist Dicht und verfugt? Wie sieht´s denn bei dir aus? Der Boden ist nach dem Duschen trocken oder ist der irgendwie übermäßig nass?

Plumpy28 28.07.2016, 13:14

Hallo

Danke für deine Antwort, Ja meine Nachbarn wohnen unter mir, Frischwasser läuft einwandfrei, die Dusche ist auch Dicht und der Boden nach dem Duschen ist Trocken.

0
chanfan 28.07.2016, 13:18
@Plumpy28

Dann müsste der Schaden also irgendwo im verbauten teil sein?

Wie sieht´s denn mit den Leitungen aus, die von den Wohnungen in den Keller führen? Das müsste zuerst überprüft werden.

Ev. ist der Wasserschaden auch gar nicht von dir und kommt von woanders? wasser sucht sich seinen eigenen Weg.

Um das für die Zukunft besser zu machen, müsste erst mal die Ursache gefunden werden. Im schlimmsten Fall müssen überall die Wände und Decken / Fußböden geöffnet werden.

0

Das zahlt in der Regel die Gebäudeverdicherung! Zumindest wenn eine LeitungswasserBS beinhaltet ist.

Also Kopf hoch. An die wenden, Fachfirma schicken lassen: die machen eine Leckageortung, Trocknung und kümmern sich um die Wiederherstellung.

Nicht benutzen wäre da hilfreich. 

Handwerker rufen wäre mal eine Idee oder?

Plumpy28 28.07.2016, 13:01

Was habe ich oben geschrieben :)???? Ich warte doch nach einem Experten by the Way Handwerker...

1
Mepodi 28.07.2016, 13:03
@Plumpy28

Ein Experte klingt nach einem Nachbarn der sich auskennt...

ansonsten siehe Caila.

1

Das Bad nicht mehr benutzen und ein Handwerker anrufen.

Was möchtest Du wissen?