Wasserrückstände in der Waschmaschinentrommel

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich würde das Flusensieb überprüfen, ausleeren, säubern und dann mal ausprobieren, ob immer noch Wasser in der Trommel bleibt. Falls ja, würde ich mir fachmännische Hilfe holen oder beim Kundenservice anrufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Killerputscher
28.03.2012, 04:25

Guten Morgen und Hallo, ich habe eine Hanseatic TL 1000, die anscheinend ohne Flusensieb auskommt, weil ich weder vorne noch hinten etwas Entsprechendes finde, was darauf hindeuten könnte. Vor lauter Verzweiflung habe ich mir unter www.betreut.de eine entsprechende Fachkraft bestellt, es hat aber noch niemand geantwortet. Ich kann es jederzeit abbestellen. Hier kosten Fachkräfte, egal, für was, nicht so unverschämt viel wie ein normaler Handwerkerbesuch. Kann ich nur empfehlen. Gruß, Killerputscher

0

Es kann sein, dass sich ein Kleinteil (winzig) in der Pumpe befindet. Diese findest Du unter der Maschine. Kleiner Schlauch. Du wirst die Maschine nicht alleine Heben können, das ist das Problem. Auch kannst Du versuchen, über den Schlauch der meißtens in der Kammer versteckt ist, wo das Sieb sich befindet, das Wasser rauzulassen. Aber ich denke, das ist die Pumpe selbst. Kommt einer raus, wird das teuer. Schau mal ob Du jemanden findest der mit anhebt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hey bin zwar auch w und technisch seehr unbegabt aber ich glaube mal dass vl. der schlauch wo das wasser abpumpt bisschen geknickt ist oder verstopft von was auch immer ich würd den einfach mal abstöpseln und reinschaun oder durchpusten oder der ist bisschen weit vom abfluss weg und das wasser läuft zurück wenn zb der weg zu lang ist und nicht so viel drauck herstellen kann oder das kommt echt von der jacke kann mir das aber nicht vorstellen weil die wird ja geschleudert und die ist danach nich mehr so nass dass die tropfen könnt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Killerputscher
28.03.2012, 04:21

Guten Morgen und Hallo, ich traue mich nicht, im Angesicht vor so viel Technik selbst Hand anzulegen und habe mir daher unter www.betreut.de einen entsprechenden Allroundhandwerker bestellt. Dort kosten Fachkräfte, egal, für jeden Bereich, nicht so viel wie ein normaler Handwerkerbesuch, weshalb ich diese Seite nur empfehlen kann. Gruß, Killerputscher

0

Du brauchst nur das Flusensieb zu reinigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Killerputscher
28.03.2012, 04:19

Danke für die Antwort. Ich habe eine Hanseatic TL 1000. Da kann ich weder vorne noch hinten etwas finden, was auf ein Flusensieb hinweisen könnte. Im übrigen fühle ich mich mit der ganzen Technik überfordert bzw traue mich nicht, in irgendeiner Form selbst Hand anzulegen. Unter www.betreut.de habe ich mir einen Fachmann bestellt. Da kosten Fachkräfte jedenfalls nicht so viel wie ein üblicher Handwerkerbesuch. Diese Seite kann ich daher nur empfehlen. Gruß, Killerputscher

0

Unten an der waschmaschne ist eine Ablassschraube. Lasse dort das nichtabgepumpte Wasser einfach ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Killerputscher
28.03.2012, 04:24

Guten Morgen und Hallo, kannst Du mir sagen, wo genau sich die Ablassschraube befindet? Ich bin schon verzweifelt, weil ich an der Maschine nichts finden kann, was auf ein Flusensieb hindeuten könnte, weshalb ich mir super doof vor komme. Unter www.betreut.de habe ich mir zwar eine entsprechende Fachkraft "bestellt", hat aber noch niemand geantwortet. Ich kann es aber jederzeit abbestellen. Hier kosten Fachkräfte, egal, für was, nicht so unverschämt viel wie ein normaler Handwerkerbesuch. Kann ich daher nur empfehlen. Danke. Gruß, Killerputscher

0

Was möchtest Du wissen?