Wasserrrrrr?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Naja, jeder vergiftet sich, wie er kann. Lies mal das Buch 'Sie sind nicht krank - Sie sind durstig' von Dr. F. Batmangelidj (https://www.amazon.de/Sie-sind-nicht-krank-durstig/dp/3935767250) - als ich das gelesen habe, ging mir ein Kronleuchter auf. Nieren, Darm, Blut Stoffwechsel, Knochen, Gehirn (besonders das!) brauchen große Mengen, um NORMAL zu funktionieren und die Giftstoffe auszuschwemmen. Und da der Mensch BIO ist, braucht er auch BIO-Getränke: also Wasser, das so in der Natur auch vorkommt. Alles andere sind Schadstoffe, Zucker sowieso.

Trinkwasser ist hier ein Lebensmittel. 2-3 Liter pro Tag sollten es schon sein, besonders im Sommer! Man fühlt sich ganz toll dadurch - vielleicht musst du das erstmal trainieren. (Dass man dann auf Toilette muss, ist logisch und normal - das müssen andere auch).

Viel Erfolg!

Gs4242 03.07.2017, 13:19

Vielen Dank

1
Spielwiesen 03.07.2017, 13:59
@Gs4242

Falls Leitungswasser dir zu schlicht ist bzw. dir einfach nicht schmeckt (das ist von Ort zu Ort unterschiedlich), kannst du meinen Trick übernehmen: ich habe mir einen Twister (USB-aufladbar) gekauft, der mit ca. 9000 Umdrehungen pro Minute das Trinkwasser verwirbelt. Dieses Verwirbeln verändert die Struktur des Wassers und macht sie hexagonal, also genau die gleiche  Struktur wie das Zellwasser in unseren Körperzellen.

Dadurch können Austausch und Erneuerung des Zellwassers reibungslos vonstatten gehen, und das merkt man: sie saugen sich regelrecht voll, man fühlt sich rundherum prima und das Tollste: man bekommt Durst auf mehr Wasser, weil es nämlich schmeckt. Mein Gerät stammt hierher: http://www.twister.ag/ - und gerade habe ich gesehen, dass sie jetzt viel günstiger als zuvor sind.

Infos über die Handhabung und Wirkweise findest du hier: http://www.twister.ag/trink-dich-durstig.html.

Vielleicht ist das ja für dich der Start, zu einem großartigen Wassertrinker zu werden!

Alles Gute!

0

Wichtig wären so 2-3 Liter Flüssigkeit am Tag, doch wenn wir ehrlich sind, kommen die meisten nicht über die 2.

Helfen könnte dir, Mineralwasser zu trinken, das hatt ein ganz anderes Feeling beim trinken und ist nicht so langweilig. Und ich denke, dass es besser wäre, Verdünnungssäfte zu trinken (mehr verdünnt als normal) als süße Säfte wie Cola usw. zu sich zu nehmen.

Gs4242 03.07.2017, 00:33

Danke, ich werde es Probieren :)

1

Mir gehts genau wie dir, ich trink vielleicht ein Glas Wasser in 2 Wochen 😅
Ich trinke immer Getränke mit einem hohen Wasseranteil und etwas Geschmack oder auch Tees, die tuns auch. Hauptsache Flüssigkeit - in erster Linie.
Was ich immer mache ist Wasser mit zum Sport zu nehmen, wenn ich richtig Durst habe, dann geht eine Wasserflasche auch!

Gs4242 03.07.2017, 00:32

Danke :)) Naja, dann gehts ja noch :D

0

Nur 1l Flüssigkeit ist ja voll zu wenig 

Ich habe früher auch kaum Wasser getrunken, aber in meiner abnehmzeit haben mir unheimlich motivierende Flaschen geholfen. Was du wie ich meine? 😂 oder du kannst dir auch eine App runterladen, die sich je nach deinen Zeitwünschen daran erinnert, etwas zu trinken.
Wasser trinken ist echt wichtig canım 😇

Gs4242 03.07.2017, 00:55

Ja das Problem ist, ich bin gerade dabei zuzunehmen, wenn ich zu viel Trinke kann ich garnichts essen, und wenn ich hunger habe esse ich so vieeeeel wie ich kann .. dann kann ich wieder nichts trinken 😂 deswegen esse ich lieber 😊

0

Was möchtest Du wissen?