Wasserrohrbruch, Wer haftet für Schäden im Garten (Rohr geht unter Mauer u Teich) durch aufbuddeln?

5 Antworten

Wenn es dein Grundstück ist und deine Leitungen (also keine Durchgangsleitungen) mußt du selbst für alle Kosten aufkommen. Höchstens wenn es zu Schäden kam die durch einen Wasserrohrbuch entstanden sind, kommt eventuell die Gebäudeversicherung dafür auf. Alle Arbeiten die dazu erfoderlich sind und nicht unmittelbar mit dem Schaden zu tun haben, mußt du allerdings selbst tragen. Wenn es sehr aufwenidig ist, gibt es aber Methoden ohne Aufgraben, z.B als Rohrdurchpressung

Red doch erstmal mit der Versicherung. Und wer sagt denn das gebuddelt werden muss.wenn die Voraussetzungen gegeben sind, kann man das neue Rohr auch schiessen.

Schau mal in deiner Hausratversicherung nach, vielleicht übernimmt die Kosten für einen Wasserrohrbruch. Wenn nicht, hast du schlechte Karten.

Muss ich den Ball der Nachbarskinder zurückgeben?

Immer wieder spielen die Nachbarskinder im Garten Fußball und eigentlich jedes Mal fliegt der Ball zu uns rüber. Bin wirklich kinderlieb aber gerade jetzt wo das Wetter schöner ist, passiert das schon mehrmals am Tag und das nervt einfach irgendwann. Habe die Beiden gebeten, doch mehr aufzupassen oder woanders zu spielen. Trotzdem ging es heute schon wieder los, obwohl ich auch die Eltern drauf hingewiesen habe. Kann ich den Ball einfach bei mir behalten um ein Zeichen zu setzen?

...zur Frage

Richtige Erdung Potentialausgleich bei einem alten Haus. Wer kann helfen?

Hallo, ich habe ein altes Haus gekauft. Ca. 1952

bisher habe ich keine PA Schiene entdeckt. Die Erde der HV ist an einem erzinkzem Wasserrohr angeschlossen das in den Garten geht. (War wohl früher so :) Erde ist jetzt ok... nur was, wenn das Rohr mal weg ist....?

kann man z.b.mehrere kreuzerder untereinander verbinden als Erde nutzen? Banderder wäre Zuviel Aufwand, da kein Graben um Haus geplant ist?

Auch die PV Anlage müsste daran geerdet werden?

Kann man das so machen? Ist das erlaubt? Ist das nach Vorschrift? Hat jemand wirklich Ahnung und hat Tipps?

lg

...zur Frage

Ist das Schneiden der Hecke nicht Pflicht für einen Hauseigentümer?

HILFE! Unser Nachbar hat vor neun Jahren das letzte Mal seine Hecke geschnitten, zwischenzeitlich haben wir das immer wieder mal gemacht, immer wenn dann gar kein Licht mehr in unseren Garten durchkam. Auf jegliche Bitten die Hecke nun endlich zu schneiden reagiert er mit Ausreden. Nun habe ich ihm ein Ultimatum gesetzt, doch er meinte er wolle das Haus verkaufen und sei nicht mehr gewillt solche "Investitionen" zu tätigen. Ist das rechtens? Gibt es da Gerichtsurteile? Wer weiß Bescheid?

...zur Frage

Rohr in Kamin einziehen - jetzt passt das nicht - wer haftet?

Wir haben letztes Jahr eine neue Heizungsanlage erhalten. Der Schornsteinfeger hat im Vorfeld von der Gefahr einer Schornsteinversottung gewarnt und dies auch in der Abnahme der neuen Heizungsanlage vermerkt.

Leider kam es zu einer Verrsottung und es sollte ein Rohr in den Schornstein gezogen werden. Hier haben sich die Firma für Gebäudetechnik und der Schornsteinfeger im Vorfeld getroffen.

Leider passt das bestellte Rohr nun nicht!

Wer kommt nun für die Kosten des Rohres auf?

...zur Frage

Wasserrohr welches (halb)autark Wasser pumpt...?

Ich habe folgenden Gedankengang und würde gerne um Rat bitten. Ich will unseren Garten mit Wasser versorgen, aus dem in 15m Nähe befindlichen Bach. Das Problem ist dass eine Steigung, von etwa drei Metern überwunden werden muss. Nun habe ich mir überlegt, ein Rohr senkrecht in das Wasser zu befestigen. Es ragt in etwa drei Meter in die Höhe und das Ende das unter Wasser liegt ist in "L Form" zur Fließrichtung des Baches gerichtet so dass das Wasser, m.M.n. durch das Rohr bis nach oben steigen müsste. Von dort aus würde ich ein langes abfallendes Rohr zum Garten hinverlegen, damit das Wasser letzendlich (dank Kohäsionskraft?) dorthin abfliessen könnte.

Habe mal fix eine kleine Skizze erstellt... http://oi41.tinypic.com/aka803.jpg

Habe schon über einiges nachgedacht wie z.B.: Hydraulischer Widder, etc. Erscheint mir aber alles zu umständlich...

Ich hoffe es war einigermaßenn verständlich. :)

...zur Frage

Wasserrohrbruch wer haftet?

Mein Wasserrohr im Keller führt durch den Keller einer anderen Wohnung. Die besitzerin der Wohnung hat sich bei mir gemeldet das und mich informiert das das Rohr ersezt werden muß. Muß ich jetzt für die Reparatur des Rohrs selber aufkommmen oder muß die Rechnung aufgeteilt werden?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?