Wasserrohrbruch hilfe?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn der Rohrbruch außerhalb eures Grundstückes ist, ist die Stadt dafür zuständig.

Das wissen wir noch nicht genau, ich hoffe, dass er außerhalb ist.^^ Der Fleck spricht aber eher dafür.

Danke.

1

Heute waren sie da. Das mit dem Grundstück stimmt nicht ganz. Die Stadt zahlt nur die Hauptwasserrohre und Rohre, die parallel zum Hauptwasserohr liegen. Irgendwo macht das Rohr einen Knick, in Richtung Grundstück. Ist der Schaden vor dem "Knick", zahlt die Stadt, ist der Schaden nach dem "Knick", muss der zahlen, für dessen Grundstück das Rohr liegt.

Wir hatten heute Glück, die kaputte Stelle war parallel zum Hauptrohr und somit vor dem "Knick"

3500 € mindestens bis 5000 € hätte der "Spaß" sonst gekostet! Und dafür ist weder die Gebäudeversicherung noch die Hausratversicherung zuständig! :-O Denn das Ganze war ja auf der Straße. Es gibt hier anscheinend noch extra eine Rohrversicherung - die wir uns mit Sicherheit gut überlegen anzuschaffen. :)

lg. :)

1
@crazykitty1990

Hallo crazykitty1990, herzlichen Glückwunsch ! :-)Finde es super von dir, dass du uns nochmal über den Ausgang der Geschichte informierst. 

Das mit dem Grundstück stimmt nicht ganz

Bei uns ist das aber so. Ich vermute mal, dass das von Stadt zu Stadt unterschiedlich ist.

L.G.

Josefiene

1
@Josefiene

Ja, klar, es ist schon möglich, dass das unterschiedlich ist. Ganz bestimmt sogar, allerdings ist es bei uns seit 2005 anscheinend so. Ich habe hier etwas dazu gefunden:

Wir sind in Ba-Wü...

LG und danke nochmal. :)

Quelle: http://www.frag-einen-anwalt.de/Ba-Wue-Wasserrohrbruch-im-oeffentlichen-Strassengrund-Wer-zahlt-Reparatur---f255852.html

Mit Verweis auf die, ein halbes Jahr vor Schadenseintritt geänderte, Kostenerstattungsregelung der geltenden Wasserversorgungssatzung (früher: Kostenerstattung durch Hausanschlussnehmer nicht für Unterhaltungsmaßnahmen an dem Teil des Hausanschlusses der in öffentlichen Verkehrs- und Grünflächen verläuft; jetzt: Hausanschlussnehmer muss diese Kosten selbst tragen - diese Neuregelung ist wohl zulässig vgl. § 42 Abs.1 Satz 1 Kommunalabgabengesetz Baden-Württemberg vom 17.03.2005) verlangen die Stadtwerke vom Hausanschlussnehmer die Kosten für die Unterhaltung des Hausanschlusses, d.h. im vorliegenden Fall die Kosten für die Reparatur der beiden Wasserrohrbrüche in vierstelliger EURO-Höhe
1

Hallo crazykitty1990,

danke dir für dein ganz "süßes" Kompliment.

Wünsche dir alles Gute und nie mehr einen Wasserrohrbruch ! (grins)

L.G.

Josefiene

Gerne. :) Ja danke, das kann ich gut gebrauchen - nie wieder einen. :D *lach*

Übrigens, dass die Antowort nicht ganz gepasst hat, das konntest du ja nicht wissen, wo ich wohne.^^ Und der gute Wille zählt! :)

lg. :)

0

Hallo crazykitty1990,

danke für das Sternchen !

L.G.

Josefiene

Wasserrohrbruch im Badezimmer - wer hat einen Rat?

Hallo, ich habe ein Altbau geerbt der schon eine längere Zeit unbewohnt war. Letztens bekam ich eine Nachricht von der Stadtverwaltung das es einen Wasserrohrbruch gegeben hat und das Wasser sicherheitshalber eingestellt wurde. Ich habe jetzt im Bad die Mauer aufgeschlagen, da diese voll mit Wasser Stand (Putz konnte man teilweise mit dem Schraubenzieher entfehrnen).

Ich habe nun Wohl das verdächtige Rohr gefunden bin mir aber nicht sicher. Es ist ein cremefarbiges Rohr und zwei Stellen sehen aus als wie sie geschmolzen wären.

Ich hoffe ich habe Euch genügend Details geliefert um mir bei meiner Frage behilflich zu sein. Da ich hier leider keine Bilder einstellen kann, kann ich das leider nur beschreiben.

Liebe Grüsse Daniel

...zur Frage

Wasserrohrbruch, wer zahlt das ausgetretene Wasser?

Rohrbruch in einem komplett vermieteten Objekt erst jetzt nach 12 Monaten bemerkt durch die hohe Nachzahlung. Keiner hat den Schaden bemerkt. Stadt hat zwar Wasseruhr getauscht, aber keinerlei Infos weitergegeben über den zu hohen Verbrauch am Objekt

...zur Frage

Kann mir wer helfen? Ich habe angst davor?

Ich wurde gestern Abend erwischt beim trinken und meine Mutter ist nun sehr böse auf mich was soll ich sagen wenn sie es mit mir besprechen will

...zur Frage

Wasserrohrbruch Hauptwasserleitung

Mietswohnhaus 20 Wohneinheiten. Rohrbruch im Hof unter dem Belag und nach der Wasseruhr. Rohrbruch bleibt ein Wasseruhrjahr unentdeckt. 10.000 Euro ! Wasser versickern in diesem Jahr im Schotterboden, kein Mieter hat einen Druckabfall bemerkt. Die Wasserversicherung bezahlt Reparatur Rohrbruch und nur 1.000 Euro Wasser. Wer bezahlt die restlichen 9.000 Euro? Die Mieter oder der Hausbesitzer? Danke für Eure Antworten!

...zur Frage

Wasserrohrbruch wer haftet?

Mein Wasserrohr im Keller führt durch den Keller einer anderen Wohnung. Die besitzerin der Wohnung hat sich bei mir gemeldet das und mich informiert das das Rohr ersezt werden muß. Muß ich jetzt für die Reparatur des Rohrs selber aufkommmen oder muß die Rechnung aufgeteilt werden?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?